CSC top banner inDanza 600x220px

Cry Macho - Ritorno a casa - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

USA 2021, 104 min.
regia: Clint Eastwood
con: Clint Eastwood, Eduardo Minett, Natalia Traven, Dwight Yoakam, Howard Polk, Fernanda Urrejola, Horacio Garcia-Rojas

Mike Milo, ex stella del rodeo e ora allevatore di cavalli in declino, che nel 1979 accettò l'incarico di un ex boss di riportare a casa il figlio dal Messico. Costretto a percorrere strade secondarie nel loro viaggio verso il Texas, l'improbabile coppia affronta un viaggio inaspettatamente arduo, durante il quale l'allevatore di cavalli, ormai stanco di tutto, trova dei legami imprevisti oltre che il suo senso di riscatto.

Il nuovo intenso film drammatico di Clint Eastwood su un uomo tenta di riportare a casa il figlio del suo capo allontanato da casa.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Note sugli orari :

h. 18:00 + 20:15

Potrebbe interessarti anche :

  • GR/DE 2020, 97 Min. Regie: Sonia Liza, Kenterman mit: Dimitris Imellos, Tamila Koulieva, Thanasis Papageorgiou, Stathis Stamoulakatos, Dafni Michopoulou Nikos ist Schneider aus Leidenschaft. Doch kaum noch verirrt sich ein Kunde in seine Schneiderei in Athen. Als diese kurz vor dem Bankrott steht, ist Nikos gezwungen, sich ein neues Geschäftsmodell auszudenken. Kurzerhand zimmert er sich mit viel Kreativität einen fahrbaren Stand, mit dem er von Markt zu Markt fährt. Schon bald eröffnet sich ihm ein neuer Geschäftszweig: Hochzeitskleider. Inmitten von Tüll und Pailletten erwacht nicht nur seine Schneiderei zu neuem Leben, sondern auch Nikos selbst. Wesentlich dazu trägt seine Nachbarin Olga bei, die ihn als Modeberaterin unterstützt und bald mehr für ihn ist als nur eine Arbeitskollegin. Mit viel Gefühl und Witz erzählt die griechisch-deutsche Regisseurin Sonia Liza Kenterman in ihrer romantischen Komödie von der Chance im Leben, neue Wege zu gehen. Detailverliebt und in farbenprächtigen Bildern begeben wir uns mit dem HOCHZEITSSCHNEIDER VON ATHEN in eine Welt der Liebe und der rauschenden Hochzeitsfeste.
  • FR 2021, 124 Min. Regie: Emmanuelle Bercot mit: Catherine Deneuve, Benoît Magimel, Cécile de France Schauspiellehrer Benjamin (Benoît Magimel) wird von seinen Schülern geschätzt und geliebt, weil er ihnen hilft, zu ihren innersten Gefühlen und Ängsten vorzudringen und sie kreativ einzusetzen. Etwas, dass dem 40-Jährigen selbst nicht gelingt, als er erfährt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist. Er verweigert sich und nimmt die unbeholfenen Hilfsangebote seiner übertrieben fürsorglichen Mutter (Catherine Deneuve) nur widerwillig an. Erst durch ihren Kontakt zu dem renommierten Onkologen Dr. Eddé (Dr. Gabriel Sara) und seiner Assistentin Eugénie (Cécile de France) gelingt es, dass Benjamin sich seiner Krankheit stellt und einer Behandlung zustimmt. Es bleiben ihm vier Jahreszeiten, ein Jahr, um seinen Frieden mit dem Tod zu schließen.
  • IT 2020, 100 min. regia: Giorgio Verdelli Un documentario su uno dei più grandi cantautori della musica italiana, raccontato da uno dei cineasti più esperti in questo campo. Un ritratto eclettico di un grande esponente della musica, ma anche un fautore di jazz, amante della pittura e del cinema e con alle spalle un passato da avvocato. È di Luca Zingaretti la voce che racconta il personaggio versatile che è Paolo Conte, mediante materiali tratti direttamente dall'archivio personale del cantante, come interviste e riprese durante i tour. Un viaggio tra le canzoni, i concerti, le parole dell'artista e i racconti degli amici, come Roberto Benigni, Vinicio Capossella, Francesco De Gregori, Jovanotti e moltissimi altri. È anche lo stesso Conte a raccontarsi in un'intervista a Verdelli, non solo come cantautore, ma anche come paroliere, che ha scritto testi per i tanti interpreti a lui legati, fino a spingersi nella sfera più intima e privata.