banner inside 01 it

Die Julika - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

AT 1936, 89 Min.
Regie: Géza von Bolváry
mit: Paula Wessely, Attila Hörbiger, Gina Falckenberg, Fred Hennings, Arthur Somlay

Ungarn 1910: Julika, die Tochter eines verunglückten Paradekutschers, erringt nach Demütigungen und Schicksalsprüfungen durch Tüchtigkeit, Treue und Beharrlichkeit endlich Herz und Hand ihres leichtsinnigen Dienstherrn, eines Rittmeisters, dem sie nach dem Bankrott zum Wiederaufbau seines Gutsbesitzes verhilft. Überaus rührseliges und bodenständiges Heimatstück, effektvoll inszeniert und in der Hauptrolle intensiv ausgespielt.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Venerdì 26 Nov 2021

Potrebbe interessarti anche :

  • Venerdì 10 Dic 2021
    DE 2004, 93 Min. Regie: Joseph Vilsmaier mit: Dana Vávrová, Daniel Morgenroth, Josefina Vilsmaier, François Göske, Max Tidof, Christian Nickel, Jürgen Schornagel, Thomas Wlaschiha, Andreas Nickl, Michael Schönborn, Katjn, Herbert Knaup, Paula Riemann Der Pfarrer eines Wintersportorts erzählt einer Familie aus der Großstadt die alte Weihnachtslegende vom magischen "Bergkristall": Nachdem ein junger Mann eine Frau aus einem verfeindeten Dorf zur Frau genommen hat, wird diese von ihren neuen Mitbürgern fortwährend angefeindet und ausgegrenzt. Nach vielen Jahren hält sie schließlich dem Druck nicht mehr Stand und kehrt alleine in ihr Heimatdorf zurück. Ihre beiden Kinder suchen derweil nach einem Weg, um die Eltern wieder zusammenzubringen. Sie begeben sich auf die gefahrvolle Suche nach dem magischen "Bergkristall", von dem man sagt, er könne Liebende erneut vereinen.
  • Martedì 30 Nov 2021
    IT/FR 2021, 121 min. regia: Nanni Moretti con: Riccardo Scamarcio, Margherita Buy, Alba Rohrwacher, Adriano Giannini, Elena Lietti, Nanni Moretti, Denise Tantucci, Alessandro Sperduti, Anna Bonaiuto, Paolo Graziosi, Tommaso Ragno, Stefano Dionisi TRE PIANI, film diretto da Nanni Moretti, è tratto dall'omonimo romanzo dello scrittore israeliano Eshkol Nevo. Protagoniste sono tre famiglie, che abitano in un edificio borghese, dove la quiete regna sovrana e le piante adornano elegantemente l'ingresso della palazzina. Al contrario, dietro quelle porte blindate la vita dei condomini non è di certo tranquilla, anzi ogni appartamento nasconde problemi di coppia e famiglie irrequiete e, nonostante abitino piani diversi del palazzo, le loro vite finiranno inevitabilmente per scontrarsi. Film in concorso al Festival di Cannes 2021.
  • Giovedì 02 Dic 2021
    NIEMANDSLAND & SCHLEIERKANTE von Reinhold Messner Anschließender Umtrunk im Foyer des Kinos Reinhold Messner ist persönlich anwesend Green Pass ist Voraussetzung