banner inside 01 it

Nebenan - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

DE 2021, 92 Min.
Regie: Daniel Brühl
mit: Daniel Brühl, Peter Kurth, Rike Eckermann, Aenne Schwarz, Detlef Benedix, Vicky Krieps

Daniel, ein erfolgsverwöhnter und ziemlich eitler deutscher Schauspieler, der auch in Hollywood Fuß gefasst hat, soll zu einem Casting nach London fliegen. Weil seine Agentur den Fahrer zum Flughafen viel zu früh bestellt hat, kehrt Daniel noch in seiner Lieblingskneipe im Berliner Prenzlauer Berg ein.
Dort sitzt auch Bruno, der Daniels Filme allesamt gesehen hat und ungefragt das Werk des Stars kritisiert. Das nervt Daniel zunehmend, doch schlimmer wiegt noch, dass Bruno sein Nachbar ist, seit Jahren seine Post in Empfang nimmt und über private Probleme des Schauspielers und dessen Geheimnisse bestens informiert scheint. Brunos Insiderwissen selbst über Affären und sexuelle Tabus nehmen immer bedrohlichere Formen an.

NEBENAN ist ein Kammerspiel über einen Schauspielstar und seinen Nachbarn (Peter Kurth, famos als einfühlsamer Widerling!), der das Leben des narzisstischen Promis zerfranst, bis dieser vor den Scherben seiner Existenz steht. Bitterböse und schwarz-lustig mit coolen Typen in einer Berliner Eckkneipe ist das Regiedebut von Daniel Brühl, deutscher Schauspielstar, mit viel Selbstironie gespielt und inszeniert. Daniel Brühl und Drehbuchautor Daniel Kehlmann beweisen ein gutes Gefühl für Rhythmus und Komik.

Contatti :

Date e orari evento :

Martedì 26 Ott 2021

Potrebbe interessarti anche :

  • Martedì 23 Nov 2021
    DE 2021, 108 Min. Regie: Maria Schrader mit: Maren Eggert, Dan Stevens, Sandra Hüller, Hans Löw, Wolfgang Hübsch, Annika Meier Alma ist eine erfolgreiche und ehrgeizige Wissenschaftlerin am Pergamonmuseum in Berlin. Von ihrer Kollegin lässt sie sich zu einem Experiment überreden: Sie soll für drei Wochen mit dem humanoiden Roboter Tom zusammenleben, dessen künstliche Intelligenz so programmiert wurde, dass er für sie der perfekten Lebenspartner ist. Tom ist dafür erschaffen worden, Alma glücklich zu machen. Anfangs noch irritiert und genervt von Tom, kann sie seinem Charme nicht lange widerstehen. Ausgehend von der Kurzgeschichte von Emma Braslavsky erzählt Regisseurin Maria Schrader (VOR DER MORGENRÖTE, UNORTHODOX) eine melancholisch-absurde Liebesgeschichte aus der (nahen) Zukunft. Dabei werden nicht nur ethische Fragen verhandelt, sondern auch philosophische: Was macht das Menschsein eigentlich aus und ist Liebe mit Rationalität beizukommen?
  • ogni giorno fino a Dom 07 Nov 2021
    AT/DE 2020, 87 Min. Regie: Kim Strobl mit: Felice Ahrens, Florian Lukas, Maxi Warwel, Emilia Warenski, Samuel Girardi, Valentin Schreyer, Yanis Scheurer, Leevi Schlemmer, Pauline Grabosch Madison ist ein junges Mädchen, supersportlich, energiegeladen und ehrgeizig. Radrennsport ist ihre Leidenschaft und sie setzt alles daran, ihrem Vater, dem erfolgreichen Radsport-Profi Timo (Florian Lukas), nachzueifern. Durch einen unglücklichen Zwischenfall muss sie das Trainingscamp verlassen und findet sich ungewollt in den Tiroler Bergen wieder, wo ihre Mutter Katharina in den Ferien Yoga unterrichtet. So hat sie sich ihren Sommer echt nicht vorgestellt: Völlig andere Gegend, neue Leute und dann auch noch Mountainbikes statt Rennräder! Ihr Alltag kommt völlig ins Schleudern. Doch mit Hilfe ihrer neuen Freunde Vicky und Jo entdeckt Madison abseits der vorgegebenen (Radsport-) Pfade neue Ziele und stürzt sich ungebremst in ein unvergessliches Sommerabenteuer. Eröffnungsfilm Goldener Spatz 2020 Empfohlen ab 10 Jahren.
  • Mercoledì 03 Nov 2021
    (La Nuit américaine) FR/IT 1973, 116 min. regia: François Truffaut con: Jacqueline Bisset, Valentina Cortese, Alexandra Stewart, Jean-Pierre Aumont, Jean-Pierre Léaud, François Truffaut, Jean Champion, Nathalie Baye francese [sottotit. ital.] A Nizza un regista gira la storia di una sposina che fugge col suocero, e il set vive la mobilitazione incrociata di crisi e sentimenti tra personaggi della finzione e della realtà. Celebratissimo (premio Oscar per il miglior film straniero), e il più sincero e interessante, tra i film sull’amour du cinéma: Truffaut rende omaggio a Welles, a Renoir, a Hitchcock, ma soprattutto dà splendida messinscena “alla domanda che mi tormenta da trent’anni: il cinema è più importante della vita? [...] Non ci sono intoppi nei film, non ci sono rallentamenti, i film vanno avanti come treni nella notte”. EFFETTO NOTTE è il ‘film su un film’ per eccellenza, un vertiginoso gioco di specchi fra realtà e finzione. “Sei un bugiardo” scrive Godard al regista dei 400 COLPI dopo averlo visto. Ma cosa sono per Truffaut i film se non il più meraviglioso degli inganni. Restaurato da The Criterion Collection in collaborazione con Warner Bros. presso i laboratori Criterion con la supervisione del direttore della fotografia Pierre-William Glenn, a partire da un negativo camera originale 35mm e un interpositivo 35mm.