banner inside 01 it

Minari - Wo wir Wurzeln schlagen - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

USA 2020, 115 Min.
Regie: Lee Isaac Chung
mit: Steven Yeun, Yeri Han, Youn Yuh-Jung, Alan S. Kim, Will Patton, Scott Haze, Noel Cho, Darryl Cox, Ben Hall

Jacob beschließt, mit seiner koreanisch-amerikanischen Familie aus Los Angeles auf eine kleine Farm in Arkansas zu ziehen. Seine Frau und die beiden Kinder fühlen sich jedoch fremd in der neuen Heimat. Als die schlagfertige, liebevolle Großmutter Soonja aus Korea zu ihnen zieht, wird das Familienleben plötzlich auf den Kopf gestellt. Gemeinsam mit dem aufmüpfigen Enkelsohn David gelingt es Soonja das magische Band zwischen den Familienmitgliedern trotz aller Rückschläge und Schwierigkeiten immer wieder neu zu knüpfen.

Regisseur Lee Isaac Chung, der als Sohn einer koreanischen Familie in Arkansas aufwuchs, erzählt mit Minari seine ganz persönliche Geschichte über das, was ein Zuhause wirklich ausmacht.

“Eine Geschichte über die großen Fragen des Lebens.” (The New York Times)

Contatti :

Date e orari evento :

Mercoledì 29 Set 2021

Potrebbe interessarti anche :

  • Domenica 28 Nov 2021
    Die neueste Adaption von Thomas Manns Schelmenroman kommt als unglaublich charmanter Film in einer opulenten Kulisse daher. Mit Jannis Niewöhner, Liv Lisa Fries, David Kross u.a. D 2021, Detlev Buck, 114 Min. Schon von klein auf hat es sich Felix Krull zur Aufgabe gemacht, mittels Rollenspielen und Verwandlungen in immer neue Identitäten zu schlüpfen. Als er die Gelegenheit erhält, in einem Pariser Luxushotel als Liftboy zu arbeiten, zögert er nicht lange und steigt dank seiner schauspielerischen Gabe in kürzester Zeit zum Oberkellner auf. Vor allem die weiblichen Gäste zählen zu seinen Fans. Felix trifft auf Marquis Louis de Venosta, dem er durch einen Tausch ihrer Identitäten zu einem Leben mit seiner Angebeteten verhilft … Ab 14 Jahren
  • Sabato 06 Nov 2021
    In der Feelgood-Komödie versucht Bademeister Karl sein Freibad vor der Schließung zu retten. Mit Milan Peschel, Gisela Schneeberger, Sebastian Bezzel u.a. D 2021, Marcus H. Rosenmüller, 114 Min. Das Freibad von Grubberg ist der Bürgermeisterin ein Dorn im Auge, es ist zu teuer. Zudem möchte der Bauherr Albert Dengler auf dem Gelände Wohnungen errichten. Bademeister Karl will nicht akzeptieren, dass er seinen Arbeitsplatz verliert, an dem er seit 30 Jahren für Ordnung sorgt. Um das Freibad zu retten, muss er ein Bürgerbegehren starten, für das er mindestens 600 Unterschriften braucht. Schwierig, denn die noch verbliebenen Badegäste sind nicht gut auf den ruppigen Beckenrandsheriff zu sprechen. Ab 12 Jahren
  • Mercoledì 10 Nov 2021
    DE 2021, 176 Min. Regie: Dominik Graf mit: Tom Schilling, Saskia Rosendahl, Albrecht Schuch, Luise Aschenbrenner, Meret Becker, Anne Bennent Berlin 1931. Der Pessimist Jakob Fabian schreibt am Tag Werbetexte, in der Nacht verliert er sich mit seinem wohlhabenden Freund Labude in der Welt der Bierseligkeit, Bars und Bordelle. Als er sich in die selbstbewusste Cornelia verliebt, wird aus ihm fast ein Optimist. Doch während sie Karriere als Schauspielerin macht, verliert er seinen Job und gerät in eine gefährliche Abwärtsspirale. Dominik Graf hat die Verfilmung des autobiografischen Romans von Erich Kästner pointiert, kaltschnäuzig, flott und doch mit einer leichten Melancholie kongenial umgesetzt. „Ein Film wie eine Diskokugel, die sich langsam dreht.“ Berlinale