bbb LMB STEINHAUS WEB 600x220

Tre volti - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

"Se rokh" (tit. orig.) di Jafar Panahi - IR 2018 - 102'
Una ragazza spedisce ad un’attrice famosa un video amatoriale nel quale prima si lamenta del fatto che la famiglia le impedisca di seguire la carriera di attrice, poi mette la testa in un cappio di corda e pare impiccarsi. L’attrice, sconvolta dalla visione del video, chiede allo stesso Panahi di accompagnarla in auto al villaggio natale della ragazza, per capire se ha fatto sul serio o se invece il suo è solo un macabro scherzo.
Nell'ambito del seminario di storia del cinema "CinemaLontano – CineIraniano". Entrata libera. Accesso secondo la normativa anti-Covid vigente

Contatti :

Date e orari evento :

Mercoledì 15 Set 2021

Potrebbe interessarti anche :

  • Domenica 03 Ott 2021
    DE/CH 2021, 84 Min. Regie: Helena Hufnagel mit: Frederick Lau, Luise Heyer, Henriette Confurius Tim hält sich für den Lebemann schlechthin. Der Single datet eine Frau nach der anderen, nur um sich dann nicht mehr bei ihr zu melden, wenn es ihm zu ernst oder zu langweilig wird. Mit dieser Einstellung ist er nicht allein, schließlich geht es vielen anderen seiner Generation ebenfalls so. Sie mögen keine Beziehung führen – manche von ihnen haben zu viel Angst, sich zu binden. Dieses Dating-Karussell geht für den Full-Time-Single jedoch nur so lange gut, bis er Ghost trifft. Sie hält zwar ebenfalls nichts vom Konzept einer festen Bindung, doch nun ist es Tim, der mehr will. Jetzt wird er im Anschluss an ein Date nach allen Regeln der Kunst geghosted. Auf den romantischen Tim steht die unabhängige Ghost nämlich so gar nicht... FSK 12
  • Giovedì 30 Set 2021
    USA 2020, 115 Min. Regie: Lee Isaac Chung mit: Steven Yeun, Yeri Han, Youn Yuh-Jung, Alan S. Kim, Will Patton, Scott Haze, Noel Cho, Darryl Cox, Ben Hall Jacob beschließt, mit seiner koreanisch-amerikanischen Familie aus Los Angeles auf eine kleine Farm in Arkansas zu ziehen. Seine Frau und die beiden Kinder fühlen sich jedoch fremd in der neuen Heimat. Als die schlagfertige, liebevolle Großmutter Soonja aus Korea zu ihnen zieht, wird das Familienleben plötzlich auf den Kopf gestellt. Gemeinsam mit dem aufmüpfigen Enkelsohn David gelingt es Soonja das magische Band zwischen den Familienmitgliedern trotz aller Rückschläge und Schwierigkeiten immer wieder neu zu knüpfen. Regisseur Lee Isaac Chung, der als Sohn einer koreanischen Familie in Arkansas aufwuchs, erzählt mit Minari seine ganz persönliche Geschichte über das, was ein Zuhause wirklich ausmacht. “Eine Geschichte über die großen Fragen des Lebens.” (The New York Times)
  • Domenica 26 Set 2021
    USA 2020, 115 Min. Regie: Lee Isaac Chung mit: Steven Yeun, Yeri Han, Youn Yuh-Jung, Alan S. Kim, Will Patton, Scott Haze, Noel Cho, Darryl Cox, Ben Hall Jacob beschließt, mit seiner koreanisch-amerikanischen Familie aus Los Angeles auf eine kleine Farm in Arkansas zu ziehen. Seine Frau und die beiden Kinder fühlen sich jedoch fremd in der neuen Heimat. Als die schlagfertige, liebevolle Großmutter Soonja aus Korea zu ihnen zieht, wird das Familienleben plötzlich auf den Kopf gestellt. Gemeinsam mit dem aufmüpfigen Enkelsohn David gelingt es Soonja das magische Band zwischen den Familienmitgliedern trotz aller Rückschläge und Schwierigkeiten immer wieder neu zu knüpfen. Regisseur Lee Isaac Chung, der als Sohn einer koreanischen Familie in Arkansas aufwuchs, erzählt mit Minari seine ganz persönliche Geschichte über das, was ein Zuhause wirklich ausmacht. “Eine Geschichte über die großen Fragen des Lebens.” (The New York Times)