bbb LMB STEINHAUS WEB 600x220

Cinema Sotto Le Stelle - Glassboy - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

A RIVEDER LE STELLE-Cinema Sotto Le Stelle-Open Air Cinema
50 posti a sedere/ingresso libero

Regia di Samuele Rossi. Con Andrea Arru, Giorgia Wurth, David Paryla, Loretta Goggi, Massimo De Lorenzo. Genere Drammatico, - Italia, 2020, durata 90 minuti.

UNA STORIA DELICATA CHE RIPORTA AL CENTRO DI UN FILM PER RAGAZZI IL GUSTO DELL'AVVENTURA DI GRUPPO.

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Martedì 03 Ago 2021

Potrebbe interessarti anche :

  • Venerdì 24 Set 2021
    Ore 16.30 Parco dei Cappuccini T4FUTURE WIR HABEN HUNGER. FAMEEE! di e con Martina Pisciali e Tommaso Zamboni Wo bleibt der Käse? E le salsicce? Wenn man nichts kriegt, kann man vielleicht schauen, ob die Schnecken schmecken? Se le mosche saziano? Aber eine Sache ist sicher: In den Märchen findet man alles, e le avventure degli abitanti del bosco sono imprevedibili. Ma che si racconti di cervi, aquile, volpi o giganti, ein Akkordeon und ein Kinderreim verknüpfen sie all miteinander. A cura di Sagapò Teatro In collaborazione con Biblioteca Sandro Amadori IT/DE Ore 17.30 Centro Trevi - TreviLab, via dei Cappuccini 28 REBOOT - SEMINARIO CSC LOMBARDIA: STUDIARE CINEMA IN ITALIA Il Centro Sperimentale di Cinematografia è la scuola più importante del settore con numerose sedi in tutta Italia. L’incontro servirà a presentare questa realtà e in particolar modo la sede di Milano, specializzata in cinema d’impresa e pubblicità, con un occhio di riguardo alle nuove piattaforme digitali. Ore 20.30 Teatro Comunale di Gries, Galleria Telser 13 SERATA ALPINISTICA TOCCARE IL CIELO CON TRE DITA con Andrea Lanfri Una storia di grande coraggio e di straordinaria determinazione, premiata con il raggiungimento di importanti traguardi sportivi. Un atleta simbolo di vita e di un intero movimento sportivo nazionale. A cura di Sezione CAI di Bolzano
  • Martedì 12 Ott 2021
    FR/DE 2020, 111 Min. Regie: Julia von Heinz mit: Mala Emde, Noah Saavedra, Tonio Schneider, Andreas Lust Luisa ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die neue Rechte zu positionieren. Schnell findet sie Anschluss bei dem charismatischen Alfa und dessen besten Freund Lenor: Für die beiden ist auch der Einsatz von Gewalt ein legitimes Mittel, um Widerstand zu leisten. Bald schon überstürzen sich die Ereignisse. Und Luisa muss entscheiden, wie weit zu gehen sie bereit ist – auch wenn das fatale Konsequenzen für sie und ihre Freunde haben könnte. Julia von Heinzes couragierter, in authentischen Handkamera-Bildern eingefangener Film folgt einer mutigen Frau im Kampf gegen rechten Terror. Selbst wenn der Film nicht alle Fragen beantwortet: Er ist wichtig, besitzt ganz zentrale Botschaften und fängt zentrale Momente immer wieder mit erstaunlicher Sensibilität und Intimität ein. Für Hauptdarstellerin Mala Emde gab’s dafür auf dem Filmfestival in Venedig den Preis der Filmkritik als beste Schauspielerin. (www.programmkino.de)
  • Martedì 26 Ott 2021
    DE 2021, 92 Min. Regie: Daniel Brühl mit: Daniel Brühl, Peter Kurth, Rike Eckermann, Aenne Schwarz, Detlef Benedix, Vicky Krieps Daniel, ein erfolgsverwöhnter und ziemlich eitler deutscher Schauspieler, der auch in Hollywood Fuß gefasst hat, soll zu einem Casting nach London fliegen. Weil seine Agentur den Fahrer zum Flughafen viel zu früh bestellt hat, kehrt Daniel noch in seiner Lieblingskneipe im Berliner Prenzlauer Berg ein. Dort sitzt auch Bruno, der Daniels Filme allesamt gesehen hat und ungefragt das Werk des Stars kritisiert. Das nervt Daniel zunehmend, doch schlimmer wiegt noch, dass Bruno sein Nachbar ist, seit Jahren seine Post in Empfang nimmt und über private Probleme des Schauspielers und dessen Geheimnisse bestens informiert scheint. Brunos Insiderwissen selbst über Affären und sexuelle Tabus nehmen immer bedrohlichere Formen an. NEBENAN ist ein Kammerspiel über einen Schauspielstar und seinen Nachbarn (Peter Kurth, famos als einfühlsamer Widerling!), der das Leben des narzisstischen Promis zerfranst, bis dieser vor den Scherben seiner Existenz steht. Bitterböse und schwarz-lustig mit coolen Typen in einer Berliner Eckkneipe ist das Regiedebut von Daniel Brühl, deutscher Schauspielstar, mit viel Selbstironie gespielt und inszeniert. Daniel Brühl und Drehbuchautor Daniel Kehlmann beweisen ein gutes Gefühl für Rhythmus und Komik.