bbb LMB STEINHAUS WEB 600x220

Il figlio dell’altra - Pubblicato da martin_inside

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

di Lorraine Lévy - ISR/F 2021 - 105'
La regista si avvicina con molta umiltà a un tema assai delicato: il rapporto con i propri genitori, con la propria famiglia e il senso di appartenenza che questa comporta verso se stessa e verso la società. Ma cosa succede quando, per caso, si viene a scoprire che il proprio figlio in realtà… non è il nostro vero figlio? E, ancora, cosa succede quando un ragazzo israeliano scopre di essere il figlio biologico di genitori palestinesi?
Nell'ambito di "Estate al cinema. Regia: sostantivo femminile".
Entrata libera - Posti limitati

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Mercoledì 25 Ago 2021

Potrebbe interessarti anche :

  • Mercoledì 29 Set 2021
    "Darbareye Elly" (tit. orig.) di Asghar Farhadi - IR 2009 - 119' L'iraniano Ahmad, che vive in Germania ed è stato sposato ad una donna tedesca, per le vacanze decide di tornare nel suo paese dopo tanti anni di assenza. I suoi amici organizzano per lui una gita sul Mar Caspio e nell'occasione invitano anche Elly, una giovane insegnante d'asilo nubile, che potrebbe interessare ad Ahmad desideroso di rifarsi una vita con una donna iraniana. Tutto sembra andare bene e la compagnia passa dei giorni spensierati in allegria finché, all'improvviso, Elly scompare misteriosamente. Nell'ambito del seminario di storia del cinema "CinemaLontano – CineIraniano". Entrata libera. Accesso secondo la normativa anti-Covid vigente
  • Venerdì 01 Ott 2021
    DE/CH 2021, 84 Min. Regie: Helena Hufnagel mit: Frederick Lau, Luise Heyer, Henriette Confurius Tim hält sich für den Lebemann schlechthin. Der Single datet eine Frau nach der anderen, nur um sich dann nicht mehr bei ihr zu melden, wenn es ihm zu ernst oder zu langweilig wird. Mit dieser Einstellung ist er nicht allein, schließlich geht es vielen anderen seiner Generation ebenfalls so. Sie mögen keine Beziehung führen – manche von ihnen haben zu viel Angst, sich zu binden. Dieses Dating-Karussell geht für den Full-Time-Single jedoch nur so lange gut, bis er Ghost trifft. Sie hält zwar ebenfalls nichts vom Konzept einer festen Bindung, doch nun ist es Tim, der mehr will. Jetzt wird er im Anschluss an ein Date nach allen Regeln der Kunst geghosted. Auf den romantischen Tim steht die unabhängige Ghost nämlich so gar nicht... FSK 12
  • Sabato 02 Ott 2021
    DE/CH 2021, 84 Min. Regie: Helena Hufnagel mit: Frederick Lau, Luise Heyer, Henriette Confurius Tim hält sich für den Lebemann schlechthin. Der Single datet eine Frau nach der anderen, nur um sich dann nicht mehr bei ihr zu melden, wenn es ihm zu ernst oder zu langweilig wird. Mit dieser Einstellung ist er nicht allein, schließlich geht es vielen anderen seiner Generation ebenfalls so. Sie mögen keine Beziehung führen – manche von ihnen haben zu viel Angst, sich zu binden. Dieses Dating-Karussell geht für den Full-Time-Single jedoch nur so lange gut, bis er Ghost trifft. Sie hält zwar ebenfalls nichts vom Konzept einer festen Bindung, doch nun ist es Tim, der mehr will. Jetzt wird er im Anschluss an ein Date nach allen Regeln der Kunst geghosted. Auf den romantischen Tim steht die unabhängige Ghost nämlich so gar nicht... FSK 12