banner inside 01 it

Online-Workshop: Wie geht digitale Zivilcourage? - Pubblicato da Urania Meran

0
×

Attenzione

Questo evento è terminato, rimani connesso per nuovi eventi

Informazioni evento

Diskriminierung, Bedrohung und Verbalattacken sind Alltagserscheinungen, die wir alle kennen. Wir wollen Hass & Hetze im Netz und diffamierenden Fake News etwas entgegenhalten und dafür kreative Gegenstrategien entwickeln und die eigenen Handlungsspielräume erweitern.
- Was kann getan werden, um eine unsachliche oder angriffige Gesprächssituation zu deeskalieren?
- Wie gehe ich mit Angriffen und Aggression im Netz um?
- Wie agieren radikale Gruppen im Internet?
- Ist es möglich selbst gegen Hass und Hetze vorzugehen?
Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen Sie beim Workshop Digitale Zivilcourage, der für die Auswirkungen von Hass und Hetze im Internet sensibilisiert und den Wissenstransfer rund um den Themenbereich Digitale Medien anregt. Zudem werden die eigenen Kommunikations- und Handlungskompetenzen gestärkt und rhetorische Fähigkeiten erweitert, denn Zivilcourage will auch im virtuellen Raum gelebt werden.

Francesco Campisi informiert über das Aufgabengebiet der italienischen Postpolizei und die Straftaten im Internet (Cybermobbing, Recht auf Privatsphäre, Online-Kinderpornografie).

Meran, urania meran - Online
Dozent: Kapfer, Margot
Urban, Johanna
Campisi, Francesco

Tags

Contatti :

Date e orari evento :

Potrebbe interessarti anche :

  • Cosa vivono i padri intorno alla nascita? 18 padri, 14 specialisti, 5 episodi Lingua originale francese con sottotitoli in tedesco e italiano. Registrazione urania merano un progetto della „Haute Ecole de Santé Vaud“ (HESAV) in collaborazione con la Federazione „Schweizer Männer- und Väterorganisationen“ männer.ch, sostenuta da „Promotion Santé Suisse“ (Promozione Salute Svizzera). più informazioni tedesco / francese: https://www.maenner.ch/mencare/geburteinesvaters/ https://naissancedunpere.ch/
  • L'evento si tiene dal 28 Gen 2022 al 17 Giu 2022
    Die neue Vortragsreihe der Akademie Meran „Südtiroler Zeitgeschichte in zwölf repräsentativen Romanen“ stellt die Südtiroler Literatur ab dem zweiten Weltkrieg in den Fokus. Die Wertschätzung und das Verständnis der hiesigen Erzählliteratur und Zeitgeschichte soll mit dieser Initiative gefördert werden. Jeder Vortrag befasst sich detailliert mit einem einzelnen Roman, die Darstellung der Südtiroler Zeitgeschichte ist der Schwerpunkt der literaturwissenschaftlichen Auseinandersetzung. Nach jedem Vortrag ist eine Diskussion mit dem Publikum vorgesehen. Eintritt frei
  • Den KursteilnehmerInnen wird auf praktische Art die Grundtechnik des Färbens mit Naturfarben vermittelt. Gefärbt werden Seide und heimische Bergschafwolle. Während der Kochzeiten werden theoretische Aspekte besprochen (Materialien und Färbetechniken, Färberpflanzen, Nachhaltigkeit des Färbens mit Naturfarben, ...). Die Grundtechnik ist einfach: die wichtigsten Materialien und Geräte sind leicht zu beschaffen, deshalb kann nach dem Kurs weiter experimentiert werden. Am Ende des Kurses kann jeder/e TeilnehmerIn einen Knäuel gemeinsam gefärbte Wolle sowie einen gefärbten Seidenschal mit nach Hause nehmen. Die KursteilnehmerInnen erhalten außerdem schriftliches Informationsmaterial zur Grundtechnik. Programm: Theorie des Färbens mit Naturfarben, Vorbereitung der Wolle/Seide im Beizbad, evtl. Filzen von Färbeproben, Vorbereitung von zwei Farbbädern, Färben und Nachbehandlung Meran, urania-Haus, Alton-Saal Dozent: Gamper, Ulrike Handschuhe, Nylonsäcke für den Transport der feuchten Wolle/Seide, Schürze, alte Tücher, Schreib- und eventuell Nähzeug, Kernseife Gesamtgebühr: 40,00 €