banner inside 01 it

Ricerca per:

3 mesi

Eventi

Wie man fällt, so liebt man
0
Theatre
Mercoledì, 26 Gen 2022 20:00-
L'evento si tiene dal 23 Gen 2022 al 06 Feb 2022

Komödie von Donald R. Wilde Die Mariner Bühne Bruneck zu Gast im Stadttheater „Man(n) ist so alt, wie man sich fühlt“, denkt sich der agile Silvius, der nach dem Tod seiner Frau alleine lebt und vor Lebensfreude nur so strotzt. Über eine Kontaktanzeige trifft er auf Bella, die sich als nymphomanischer Vamp entpuppt. Das Date endet für ihn in einer kleinen Katastrophe: Er kommt mit einem gebrochenen Bein nach Hause. Seine besorgten Söhne David und Max engagieren daraufhin Caroline, eine professionelle Haushälterin für alle Fälle. Silvius reagiert auf diesen „Freiheitsentzug“ alles andere als erfreut und macht Caroline das Leben schwer. Doch die resolute und humorvolle Dame lässt sich vom Dickschädel Silvius nicht so schnell unterbuttern und so kommt es, wie es wohl kommen muss… Regie: Sonia Ellemunt Kostüme: Agnes Huber Licht und Ton: Lukas Niederegger Maske: Monika Gasser Es spielen: Martha Gruber, Paul Peter Niederwolfsgruber, Peter Niederegger, Michael Steinhauser, Elisabeth Unterfrauner ACHTUNG: Platzreservierungen für die Aufführungen der Marinerbüne Bruneck ab Montag 10.01.2022: Montag bis Freitag – 10 bis 17 Uhr: Optik Mariner – Tel. 0474 555 551 Samstag und Sonntag – 10 bis 17 Uhr: Tel. 389 346 79 47 Eintrittspreis: € 13

Stadttheater Bruneck Dantestr. 21, Brunico, BZ
Gostner. 1000 Tage
0
Theatre
Giovedì, 10 Feb 2022 20:00-20:45 |

Das Stück basiert auf der Erzählung 1000 Tage im KZ. Ein Erlebnisbericht aus den Konzentrationslagern Dachau, Mauthausen und Gusen von Erwin Gostner und erzählt die Geschichte des Tirolers, der am 12. März 1938 mit dem Anschluss Österreichs an Deutschland von der SA „zum Schutze des Deutschen Volkes“ festgenommen wird. Als Mitarbeiter des politischen Referates der Sicherheitsdirektion Tirol erringt Gostner einige Erfolge gegen die „illegalen“ Nationalsozialisten, die immer wieder versuchen, das Land durch Anschläge „anschlussreif“ zu machen. Nach seiner Verhaftung im März wird er in das Konzentrationslager Dachau überstellt. Von nun an ist Erwin Gostner nur noch eine Nummer – 14356. Gostner. 1000 Tage ist ein Klassenzimmerstück, eine szenische Lesung mit dem Schauspieler Gregor Kronthaler. Thematisch behandelt es ein Tiroler Menschenschicksal der NS-Zeit. Politische Gegenwehr, Deportation und Aufenthalte in den Konzentrationslagern Dachau, Mauthausen und Gusen erzählen von Menschlichkeit, Verbrechen, Unbarmherzigkeit, über Hoffnung und die Verzweiflung über das Leben und das Menschsein. mit: Gregor Kronthaler Regie & Text: Nadja Prader Kostüme: Vivienne Westwood Ltd. Eine Produktion des Kulturvereins Zitronenwalter DO 10. Februar 2022 – Beginn um 20.00 Uhr Dauer: 40 min. (reduzierter Eintrittspreis)

Stadttheater Bruneck Via Dante 21, Brunico, BZ
Kaschmirgefühl
0
Theatre
Giovedì, 17 Feb 2022 20:00-21:15 |
L'evento si tiene dal 17 Feb 2022 al 26 Feb 2022

Bernhard Aichner hat sich mit seinen spannenden Thrillern weit über die Grenzen Tirols hinaus einen Namen gemacht. Mit seiner Liebesgeschichte Kaschmirgefühl SPIELT er nun mit Spannung der ganz anderen Art. Zwei Menschen telefonieren miteinander und es könnte passieren, dass sie sich ineinander verlieben. Finden sie es heraus... Marie betreibt eine Sexhotline. Plötzlich erhält sie einen Anruf, der ihr Leben verändert. Gottlieb, dessen Tage nicht gerade von Leidenschaft erfüllt sind, verwickelt Marie in ein Gespräch, das die beiden schon nach kurzer Zeit nicht mehr loslässt. Von Anfang an ist da etwas, das sie verbindet. Zwei Menschen, die sich völlig fremd sind, beginnen gemeinsam eine Geschichte zu STRICKEN. IST ES eine Liebesgeschichte? Und KÖNNTE DIE vielleicht immer mehr IHRE eigene werden? „Kaschmirgefühl“ erzählt mit Witz und Spannung über die große Sehnsucht, ein glückliches Leben zu führen. Und über die Hoffnung, irgendwann vielleicht den EINEN Menschen zu treffen, mit dem man sein Glück teilen kann. Humorvoll, hocherotisch und hemmungslos romantisch... mit: Brigitte Jaufenthaler und Florian Eisner Regie: Florian Eisner Bühnenfassung: Bernhard Aichner & Florian Eisner Bühne: Luis Graninger Kostüme: Luis Graninger Regieassistenz: Judith Knoll Bühnenbau: Robert Simmerle Rechte Sessler Verlag, Wien

Stadttheater Bruneck Via Dante 21, Brunico, BZ
Pub Ins Ita
Fondazione Provincia
Risultati 1 - 3 di 3