TOP banner inside AZB corsi estivi DE

Führung und Schnaps-Verkostung in der Schwarz-Brennerei - Veröffentlicht von TVM

0

Event-Informationen

Jeden Freitag um 17 Uhr, Führung und Schnapsverkostung in der Schwarz-Brennerei. Anmeldung im Tourismusbüro Tel. +39 0471 668282 oder bei der Brennerei Schwarz Tel. +39 340 7621149. Nach Vereinbarung sind auch an anderen Tagen Führungen möglich.

Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen
Der Mindestabstand von 1 m muss eingehalten werden
Mitzubringen: eine Schutzmaske

Das nächste Event findet statt in :

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Datum und Uhrzeit des Events :

Das Event findet heute statt. e jede Woche bis am Fr 05 Nov 2021 an den Tagen: freitag
  • Fr 25 Juni, 202117:00-19:00 |
  • Fr 02 Juli, 202117:00-19:00 |
  • Fr 09 Juli, 202117:00-19:00 |
  • Fr 16 Juli, 202117:00-19:00 |
  • Fr 23 Juli, 202117:00-19:00 |
  • Fr 30 Juli, 202117:00-19:00 |
  • Fr 06 August, 202117:00-19:00 |
  • Fr 13 August, 202117:00-19:00 |
  • Fr 20 August, 202117:00-19:00 |
  • Fr 27 August, 202117:00-19:00 |
  • Fr 03 September, 202117:00-19:00 |
  • Fr 10 September, 202117:00-19:00 |
  • Fr 17 September, 202117:00-19:00 |
  • Fr 24 September, 202117:00-19:00 |
  • Fr 01 Oktober, 202117:00-19:00 |
  • Fr 08 Oktober, 202117:00-19:00 |
  • Fr 15 Oktober, 202117:00-19:00 |
  • Fr 22 Oktober, 202117:00-19:00 |
  • Fr 29 Oktober, 202117:00-19:00 |
  • Fr 05 November, 202117:00-19:00 |

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • Freitag 23 Jul 2021
    ORT: Seerosenteich KOSTEN: 35.00 € pro Korb für 2 Personen (zuzügl. Eintritt) EINTRITT: 8,50 € Sommerabendticket, ab 18.00 Uhr RESERVIERUNG Picknickkorb: online oder per mail info@trauttmansdorff.it (bitte eine Telefonnummer angeben), bis Mittwoch Wichtig: Picknickdecke bitte selbst mitbringen. Picknick unter Palmen und Sternenhimmel: Am 18. Juni, 23. Juli und 13. August können Gartengäste am Seerosenteich einen Picknickkorb mit kleinen Gaumenfreuden genießen. Schwungvolle Live-Musik und eine atemberaubende Kulisse sorgen für ein unvergessliches Picknick-Vergnügen im Grünen! Bei Schlechtwetter entfällt das Picknick. Musikprogramm: 23/07/2021 Greta Marcolongo Trio (Pop, Jazz, Swing)
  • jede Woche bis am Di 12 Okt 2021 an den Tagen: dienstag
    In Partschins mit seinen beiden Bergseiten, dem Sonnen- und dem Nörderberg, wachsen und gedeihen heilsame Kräuter in üppiger Vielfalt. Manche Kräuter sind vielerorts in Vergessenheit geraten oder werden als „Unkraut“ angesehen. Wir machen uns im Gelände kurz auf die Suche nach dem, was gerade wächst. Bei der Verkostung und Wissensvermittlung mit den Kräuterpädagoginnen Rosmarie Weithaler und Anita Waldner (abwechselnd im Programm) erfahren wir Nützliches wie Kurioses rund um die Anwendung und Nutzung der verschiedenen Wildkräuter. Das Wissen um die Heilkraft der Pflanzen wurde bereits von unseren Vorfahren zum Zwecke der Vorbeugung und Genesung angewandt. Hier dürfen wir nun selbst Hand anlegen und aus Pflanzen, Blüten oder Wurzeln wohltuende Pflegeprodukte für Körper und Geist oder Würziges für kulinarische Gaumenfreuden herstellen. Den genussvollen Abschluss bildet ein schmackhaftes Kräutergericht, das nach den lehrreichen Stunden serviert wird. Die perfekte Balance von Wissen und Genuss! Anmeldung: Bis zum Vortag im Tourismusbüro Partschins oder Rabland Treffpunkt: 10:00 Uhr Bahnhof Töll
  • Das Event findet heute statt. e jede Woche bis am Fr 12 Nov 2021 an den Tagen: freitag
    Gala, Kanzi, Fuji, Red Delicious – hinter diesen klangvollen Namen verbergen sich vier der insgesamt 18 Apfelsorten, die in den sonnigen, von Bauernhand gepflegten Obstgärten Südtirols gedeihen. Knackig, saftig und frisch, bekannt als Vitaminbombe und weit über die Landesgrenzen hinaus beliebt, gibt es doch noch so viel über den Südtiroler Apfel zu berichten. Oder hätten Sie gewusst, dass der Apfel ursprünglich aus Kasachstan kommt? Und dass jeder dritte Bioapfel in Europa in Südtirol geerntet wird? Gemeinsam mit Obstbäuerin Christine geht es auf Entdeckungsreise durch die heimischen Apfelfelder. Charmant und gekonnt vermittelt die Fachfrau Wissenswertes wie Kurioses rund um die Apfelwirtschaft in Südtirol, den biologischen & integrierten Anbau, die verschiedenen Sorten, die ausgeklügelten Methoden des naturnahen Pflanzenschutzes und die geschützte Herkunftsangabe. Bei der anschließenden Verkostung der verschiedenen Apfelsorten lässt es sich genüsslich über Geschmack, Konsistenz und persönliche Vorlieben fachsimpeln. Außerdem bleibt genügend Zeit für Fragen an die Fachfrau. Teilnahme kostenlos! Anmeldung: bis zum Vortag um 12.00 Uhr in den Tourismusbüros Partschins und Rabland