TOP banner inside AZB corsi estivi DE

Süßes Frühlingsbuffet - Kuchen, Desserts & kleine Versuchung - Veröffentlicht von VHS_Suedtirol

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

Backen und Kochen ist Annalenas Leidenschaft. Schaut ihr virtuell über die Schulter und backt mit. Auf dem Programm stehen eine Beerentarte mit Joghurt-Limettencreme, ein Mini-Kirschcrumble, ein Himbeertiramisù im Glas und kleine Kokospralinen. Ihr erhaltet vorab eine Liste mit den benötigten Zutaten und den Utensilien, die für den Kochkurs benötigt werden.

mit Annalena Ganner

Tags

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Donnerstag 06 Mai 2021

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • jede Woche bis am Fr 03 Sep 2021 an den Tagen: montag dienstag mittwoch donnerstag freitag
    Das Programm, die Aktivitäten und die Inhalte werden an die verschiedenen Bedürfnisse und Altersgruppen angepasst. 8 Teilnehmer pro Gruppe. SPRACHE: Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch STUNDENPLAN: Montag bis Freitag, 9:00 – 13:00 ORT: Domplatz 3 oder Pfarrplatz 24, Bozen VERPFLEGUNG: nicht vorgesehen PREIS: 100€ für zwei Wochen 1. Kind + Azb-Karte | 90€ 2. Kind (wenn gleichzeitig eingeschrieben) + Azb-Karte
  • Das Event findet heute statt., morgen e jeden Tag bis am Sa 26 Jun 2021
    Klangschalen schenken Ruhe, Gelassenheit, helfen bei Stress, Verspannungen und erhöhen den Energiehaushalt. Sie können die ersten 2 Ausbildungstage teilnehmen und danach mit Ruhe entscheiden ob weitermachen! Bereits an den ersten 2 Tagen erlernen Sie die Anwendung der Klangschalen am eigenen Körper, die Chakren- und Aurareinigung, das richtige Anspiel und vieles mehr.... Die Klangschalen sind vielseitig anwendbar, auch mit Kindern, Menschen mit Beeinträchtigung und in therapeutischen, pädagogischen und p?egerischen Bereichen sowie im Wellness und in der Familie. Die Ausbildung ist sehr praxisbezogen um selbst zu spüren wie die Klangschalen wirken! Eine Übersicht der Themen: - Sie erlernen die Spieltechnik, wertvolle Übungen für den Alltag, für den eigenen Körper, die Aura- und Chackrenreinigung. - Sie lernen entspannende Klangmassagen bei anderen anzuwenden und selbst die wohltuende Wirkung zu spüren. - Erkennen und Ausgleichen von energetischen Dissonanzen im Körper, Techniken zum Lösen von Blockaden. - Visualisierungstechniken und Intuitionsübungen, wertungsfreie und emphatische Gesprächsführung. - Dazu werden organisatorische Hinweise für Werbung, Akquisition und Praxisgestaltung behandelt. Nachher erhalten Sie das Zertifikat. Termine: Klangmassage I am 25. Juni von 15- 20 Uhr und 26. Juni von 9-18 Uhr (auch einzeln buchbar!) Klangmassage II und III am 28. Juni bis 1. Juli von 9 bis 17 Uhr. Klangmassage IV und V am 25. August von 16 -20 Uhr und am 26. bis 29. August 9-17 Uhr. Die Ausbildung findet unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen statt. Alle Einzelheiten über die Ausbildung hier https://www.anklang.it/de/ausbildung.html oder mit einem kostenlosen Info-Termin bei 339 4662753 - info@anklang.it Die Ausbildung findet vorbehaltlich der aktuellen Situation statt mit Geld-Zurück-Garantie!
  • Dienstag 29 Jun 2021
    Aus "Fridays for Future" (FfF) ist binnen weniger Monate eine weltweite Bewegung von jungen Leuten geworden, die weitreichende Maßnahmen gegen die drohende und teils schon vorhandene Klimakatastrophe fordert und durchsetzen will. Das Ziel: Die Erderwärmung auf unter zwei Grad zu begrenzen. Millionen Schülerinnen und Schüler haben gestreikt, haben demonstriert, dann kam die Pandemie. Die aber nichts daran ändert, dass der CO2-Ausstoß radikal gesenkt werden muss, sollen nicht noch mehr Tier- und Pflanzenarten verschwinden und nicht wenige Teil der Welt unbewohnbar werden. Was tun? Künftig wieder streiken statt in die Schule zu gehen, wenn die Pandemie halbwegs vorüber ist? Oder zu härteren Maßnahmen greifen; Straßenkreuzungen besetzen wie die radikaleren Klimaschützer von "Extinction Rebellion"? Oder frustriert aufgeben, weil Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu langsam reagieren? Mit Charlotte Haunhorst und Nadja Schlüter von "Jetzt", dem jungen Magazin der Süddeutschen Zeitung. In Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung.