banner inside schaf2020 DE

Ruhe finden, Frühstücken in der Natur mit Fernblick - Veröffentlicht von TVM

0

Event-Informationen

Nichts ist angenehmer als ein paar Stunden Abstand vom Alltag, durch den Wald spazieren, sich fallen lassen und im Wald „baden“. Pflanzen dienen der Menschheit seit Urzeiten als Heilmittel und das Grün des Waldes lässt das Gefühl von innerer Ruhe aufkommen. Bewegung und Sport sind gut für die Gesundheit. Durch Ausgeglichenheit die innere Mitte finden. Diese Ausgewogenheit ist die Grundlage für ein gesundes aktives Leben. Die kurze Wanderung beenden wir mit einem Genussfrühstück bei Fernblick.
Ort: Mölten, Tschaufenhof
Treffpunkt: Parkplatz Proher in Verschneid um 8 Uhr, gemeinsame Wanderung zum Tschaufenhof, anschließend ein gemeinsames Frühstück
Teilnahmegebühr: 20,00 € pro Person
Anmeldung/Info: innerhalb 12.00 Uhr des Vortages unter T +39 0471 668 282 oder 3348224164 (Ute)

Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen
Der Mindestabstand von 1 m muss eingehalten werden
Mundschutz ist Pflicht

Kontakte :

Das nächste Event findet statt in :

00

Tage

00

Stunden

00

Minuten

00

Datum und Uhrzeit des Events :

ogni 2 settimane fino a Sa 31 Okt 2020 an den Tagen: samstag
  • Sa 15 August, 202008:00
  • Sa 29 August, 202008:00
  • Sa 12 September, 202008:00
  • Sa 26 September, 202008:00
  • Sa 10 Oktober, 202008:00
  • Sa 24 Oktober, 202008:00
  • Sa 31 Oktober, 202008:00

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • jede Woche bis am Fr 28 Aug 2020 an den Tagen: freitag
    In einer beruhigenden abendlichen Stimmung präsentiert sich „Trauttmansdorff nach Feierabend“ und zeigt neue Facetten des Gartens im milden Abendlicht.
  • jede Woche bis am Do 20 Aug 2020 an den Tagen: donnerstag
    Beim Spaziergang durch die Weinberge erfahren Sie Vieles über die Rebe und den Weinbau, im Keller werden Sie in die Geheimnisse der Weinbereitung eingeführt. Die anschließende Weinverkostung rundet die Führung ab. Anmeldung unter +39 335 8341300, Unkostenbeitrag 12 Euro pro Person. ©Plonerhof
  • jede Woche bis am Fr 06 Nov 2020 an den Tagen: freitag
    Gala, Kanzi, Fuji, Red Delicious – hinter diesen klangvollen Namen verbergen sich vier der insgesamt 18 Apfelsorten, die in den sonnigen, von Bauernhand gepflegten Obstgärten Südtirols gedeihen. Knackig, saftig und frisch, bekannt als Vitaminbombe und weit über die Landesgrenzen hinaus beliebt, gibt es doch noch so viel über den Südtiroler Apfel zu berichten. Oder hätten Sie gewusst, dass der Apfel ursprünglich aus Kasachstan kommt? Und dass jeder dritte Bioapfel in Europa in Südtirol geerntet wird? Gemeinsam mit Obstbäuerin Christine geht es auf Entdeckungsreise durch die heimischen Apfelfelder. Charmant und gekonnt vermittelt die Fachfrau Wissenswertes wie Kurioses rund um die Apfelwirtschaft in Südtirol, den biologischen & integrierten Anbau, die verschiedenen Sorten, die ausgeklügelten Methoden des naturnahen Pflanzenschutzes und die geschützte Herkunftsangabe. Bei der anschließenden Verkostung der verschiedenen Apfelsorten lässt es sich genüsslich über Geschmack, Konsistenz und persönliche Vorlieben fachsimpeln. Außerdem bleibt genügend Zeit für Fragen an die Fachfrau. Teilnahme kostenlos! Anmeldung: bis zum Vortag um 12.00 Uhr in den Tourismusbüros Partschins und Rabland