gustav mahler 13 27 07 2019

HAYDN ORCHESTER | Niklas Benjamin Hoffmann - Veröffentlicht von FondazioneHaydnStiftung

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

Niklas Benjamin Hoffmann - Leitung, Orchestra dei Pomeriggi Musicali di Milano, Dmitry Shishkin - Klavier

JOSEPH HAYDN
Ouverture in D-Dur, Hob. Ia: 7
Konzert für Klavier und Orchester in D-Dur, Hob. XVIII: 11
Symphonie Nr. 102 in B-Dur, Hob. I: 102

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Dienstag 12 Mär 2019

Könnte dich auch interessieren :

  • jeden Tag bis am Fr 30 Aug 2019
    Die 27 zum Finale des 62. Internationalen Klavierwettbewerbs Ferruccio Busoni zugelassenen Kandidaten werden im Solo Halbfinale auf die Probe gestellt. Weitere Informationen zum Busoni Klavierwettbewerb finden Sie hier: https://www.concorsobusoni.it/
  • Dienstag 13 Aug 2019
    Stéphane Denève - Dirigent Andreas Ottensamer - Klarinette Giullaume Conesson - Flammenschrift Wolfgang Amadeus Mozart - Konzert für Klarinette und Orchester - A-Dur KV 622 Gustav Mahler - Sinfonie Nr. 5 Giacomo Fornari wird um 19 Uhr im Foyer des Stadttheaters zum Konzert des European Union Youth Orchestras eine Einführung geben. Die Teilnahme an der Einführung ist kostenlos. Das Konzert KV 622 zählt zu Mozarts letzten Kompositionen. Voller kontrapunktischer Ausarbeitungen und durch seinen großen musikalischen Reichtum bezeugt es die künstlerische Reife des Komponisten. Im Adagio zieht die Klarinette ihre Zuhörer mit einer Atmosphäre aus wunderbarer Lyrik und wehmütiger Melancholie in den Bann. Gewidmet ist das Konzert Mozarts Freund Anton Stadler; es wurde erstmals am 16. Oktober 1791 in Prag aufgeführt. Mahler starb 1911, kurz vor seinem 51. Geburtstag. Seine fünfte Sinfonie, die er in den Jahren 1901 und 1902 schrieb, sollte zu einer jener Kreationen werden, an denen er bis zum Ende seines Lebens leidvoll arbeitete. Tatsächlich stammt die endgültige Fassung der Sinfonie von 1911. Mahler schrieb seiner Frau Alma diesbezüglich: „Das Scherzo ist ein verdammter Satz! Der wird eine lange Leidensgeschichte haben! Die Dirigenten werden ihn fünfzig Jahre zu schnell nehmen und einen Unsinn daraus machen, das Publikum – o Himmel – was soll es zu diesem Chaos, das ewig auf’s Neue eine Welt gebärt, die im nächsten Moment wieder zu Grunde geht, […] für ein Gesicht machen?“
  • Samstag 27 Jul 2019
    Sommerabendkonzert im Ansitz Liebeneich in Terlan. Es spielt das Ensemble Épique (Isabel Goller, Harfe; Christina Bock, Stimme; Valeria Curti, Fagott), Werke von Jules Massenet, Camille Saint Saëns, Antonio Caldera, Reynaldo Hahn u.a. Das Konzert findet bei jeder Witterung statt.