banner inside schaf2020 DE

Alkohol - Der globale Rausch - Veröffentlicht von martin_inside

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

IT/DE 2019, 87 Min.
Regie: Andreas Pichler

Seit Jahrtausenden ist Alkohol tief in unseren Traditionen verwurzelt und gehört heute fest zum westlichen Kulturkreis. Doch kaum jemand bezeichnet den uns so vertrauten Stoff offen als Droge, trotz seiner unbestrittenen psychoaktiven- und zellzerstörenden Wirkung. Lässt uns seine alltägliche Omnipräsenz die Gefahren und Risiken ausblenden? Der Autor, der auch selbst gern ein Glas trinkt, macht sich auf die Suche nach Antworten auf die Fragen: warum wir überhaupt trinken, was Alkohol mit uns macht und wie stark der Einfluss der mächtigen Alkoholindustrie auf Gesellschaft und Politik ist.

Eine Reise um die Welt an Orte und zu Menschen, die an Alkohol verdienen, die sich an ihn verloren haben, die ihn verstehen lernen, die sich seinen Problemen stellen und Alternativen aufzeigen.

Tags

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Dienstag 14 Jan 2020

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • Das Event findet heute statt., morgen e jede Woche bis am So 23 Aug 2020 an den Tagen: freitag samstag sonntag
    Der Sommer 2020 hat sein Highlight: Im „Autokino Galilei Drive In", in der Galileistraße in Bozen, auf dem Parkplatz gegenüber dem Twenty, heißt es ab Freitag „Projektor an“! Eine Unterhaltung lebt neu auf, die an die Romantik längst vergangener Tage erinnert und dabei die Möglichkeiten der modernen Technik nutzt. Das „Galilei-Autokino“ ist den ganzen Sommer über geöffnet, die Sicherheitsbestimmungen, die uns die Umstände auferlegen, immer im Blick – und trotzdem ganz unkompliziert sicher im eigenen Auto. Ab dem 24. Juli wird jedes Wochenende, von Freitag bis Sonntag ab 21.30 Uhr auf der Großleinwand ein bunter Mix an Filme zu sehen sein, die die Geschichte des Kinos nachzeichnen. Das neue Projekt wird von TWENTY, CINEPLEXX, SÜDTIROL1 und ZSLedwall organisiert und angeboten. ZSLedwall stellt die große LED-Videowall zur Verfügung, der Ton wird hingegen über Radio übertragen und kann von jedem Autoradio empfangen werden. Hervorragende Audioqualität ist damit garantiert. Das „Autokino Galilei Drive In“ wird auf dem Parkplatz gegenüber dem Twenty-Einkaufszentrum eingerichtet, der rund hundert Autos Platz bietet. Tickets für die Filme können online über die Cineplexx-Website www.cineplexx.bz.it erworben werden. Auf der Webseite finden Sie auch die entsprechenden Verhaltens-Regeln. Im Laufe der Woche gibt es die ersten exklusiven Tickets live im Radio zu gewinnen: Auf Südtirol 1 und Radio Tirol werden täglich Tickets an alle Hörer vergeben. Die Veranstalter sind vom Erfolg des Autokinos überzeugt. Der Gedanke dabei ist, den Reiz des Kinofilms zu nutzen, um die Voraussetzungen für einen besonderen Abend zu bieten. Die Zuschauer können bereits um 20:30 Uhr - bei Sonnenuntergang - auf das Areal fahren und einen der ausgewiesenen Stellplätze einnehmen. Die Organisatoren sind bemüht einen unvergesslichen Abend zu ermöglichen, wobei die Sicherheit, auch jene im Zusammenhang mit Covid-19, mit Unterstützung von Wachpersonal garantiert wird. Was wir in Europa meist nur aus Filmen kennen, wird endlich auch bei uns in Bozen Wirklichkeit. Das „Autokino Galilei Drive In“ bringt eines der Symbole der Vereinigten Staaten der fünfziger Jahre, nach Bozen.
  • Samstag 08 Aug 2020
    Cinema all’aperto IT 2020, 98 min., regia: Damiano D‘Innocenzo, Fabio D‘Innocenzo, con: Elio Germano, Barbara Chichiarelli Una calda estate in un quartiere periferico di Roma. Nelle villette a schiera vivono alcune famiglie in cui il senso di disagio costituisce la cifra esistenziale comune anche quando si tenta di mascherarlo. I fi gli vivono in questo clima e ne assorbono la negatività cercando di difendersene come possono e magari anche di reagire. Cortile della scuola media Aufschnaiter (ingresso Piazza Università) Le proiezioni avranno luogo anche in caso di maltempo. ingresso: 8,00 €, ridotto 6,50 €
  • jeden Tag bis am So 27 Sep 2020
    BZ48H ist ein Kurzfilmwettbewerb, der Künstler und Filmmakers vor folgende Herausforderung stellt: Produktion eines Kurzfilms in einer Frist von 48 Stunden, von der Idee bis zur Postproduktion. Ziel ist es vor allem, dass die Teilnehmer in ihren Kurzfilmen die Stadt Bozen, ihr Wesen und ihre Atmosphäre aus ihrer Sichtweise einfangen. Die Teilnahme steht allen offen: Profis, Studenten und Amateuren aus Südtirol sowie anderen Städten. BZ48H – 4. Edition beginnt am Freitag, 25. September 2020 und endet am Sonntag, 27. September 2020. Innerhalb der 48 Stunden müssen Skript, Dreharbeiten und Postproduktion der maximal 8 Minuten langen Kurzfilme (Vorspann und Nachspann ausgenommen) fertiggestellt werden.