banner inside 01 de

10 giorni senza mamma - Veröffentlicht von martin_inside

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

IT 2019, 94 min.
regia: Alessandro Genovesi
con: Fabio De Luigi, Valentina Lodovini, Angelica Elli, Bianca Usai, Matteo Castellucci, Diana Del Bufalo

Cosa succede se una mamma sempre presente decide di partire per dieci giorni lasciando i tre figli con un papà fino ad allora praticamente assente? Una sequela di disastrosi ed esilaranti eventi che travolgeranno Carlo obbligato a fare il "mammo" a tempo pieno. Carlo e Giulia hanno tre figli: lui è un papà distratto e assorbito dal lavoro, lei è una mamma che si è dedicata alla famiglia rinunciando alla sua carriera. I figli sono Camilla, un’adolescente ribelle di 13 anni in pieno sviluppo ormonale e sentimentale, Tito 10 anni, furbo e sempre pronto a fare scherzi “innocui”, la piccola Bianca di 2 anni che non parla, usa i gesti e si prende ciò che vuole. Giulia, stanca della routine, comunica alla famiglia che sta per partire per dieci giorni di vacanza. Trovandosi da solo, Carlo si ritrova all’improvviso in un vero e proprio incubo!

Tags

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Donnerstag 14 Mär 2019

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • Sonntag 31 Mär 2019
    USA 2018, 100 Min. Regie: Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasarhelyi Free-Solo-Kletterer Alex Honnold ist in der Kletter-Szene schon lange eine Größe. Aber seine Begehung der Route „Freerider“ am El Capitan im Yosemite Valley (USA) ganz ohne Seil und Sicherung verhalf „No Big Deal“ Honnold auch außerhalb der Free-Climber- und Bergsteiger-Gemeinde im Sommer 2017 zu schlagartiger Berühmtheit. Er habe beim Klettern nicht einmal Angst gehabt, sagte Honnold über den wilden Ritt, der es sogar in die Kinos schaffte und jetzt einen Oscar für besten Dokumentarfilm gewann. Eine atemberaubende und zugleich intimes Portrait eines der ungewöhnlichsten Athleten unserer Zeit. FREE SOLO erzählt von den Opfern, die Honnold erbringen muss, um körperliche Perfektion zu erreichen, von Rückschlägen und Verletzungen. Was treibt Alex an, sein Leben zu riskieren und wie gehen seine Eltern, Freunde und Lebensgefährtin damit um?
  • Donnerstag 28 Mär 2019
    DE 2019, 111 Min. Regie: Ralf Westhoff mit: Friedrich Mücke, Julia Koschitz, Bastian Reiber, Maja Beckmann, Michael Wittenborn u. a. Seit fünf Jahren sind Steve (Friedrich Mücke) und Carola (Julia Koschitz) ein glückliches Paar. Doch als Steves Freund Bob plötzlich von seiner Freundin verlassen wird, beginnt auch Steve die eigene Beziehung zu hinterfragen. Ist Carola wirklich glücklich? Oder könnte er sich mehr anstrengen? Eine Rundumerneuerung, sowohl körperlich als auch seelisch, folgt, die wiederum Carola misstrauisch werden lässt. Also beginnt auch sie, sich zu verändern, was Steve nun wiederum verwirrt. Die Turbulenzen nehmen ihren Lauf... Mit seiner Erfolgskomödie WIR SIND DIE NEUEN traf Ralf Westhoff 2014 genau den Nerv der Zuschauer. WIE GUT IST DEINE BEZIEHUNG? knüpft nun thematisch an sein Debüt SHOPPEN an. Ging es damals um Singles auf Partnersuche, erzählt Ralf Westhoff in seinem neuen Film über die Herausforderungen einer langen Beziehung: Wie gelingt es, auch nach Jahren mit dem Partner glücklich zu sein? Sind Veränderungen wichtig, und wenn ja, wie viele davon? Was ist mit den Wünschen und Träumen, den Nöten und Selbstzweifeln, dem Streben nach Selbstoptimierung, im Beruf, wie auch privat. Wie findet man heraus, was eine gute Beziehung ausmacht?
  • Freitag 29 Mär 2019
    USA 2018, 100 Min. Regie: Jimmy Chin, Elizabeth Chai Vasarhelyi Free-Solo-Kletterer Alex Honnold ist in der Kletter-Szene schon lange eine Größe. Aber seine Begehung der Route „Freerider“ am El Capitan im Yosemite Valley (USA) ganz ohne Seil und Sicherung verhalf „No Big Deal“ Honnold auch außerhalb der Free-Climber- und Bergsteiger-Gemeinde im Sommer 2017 zu schlagartiger Berühmtheit. Er habe beim Klettern nicht einmal Angst gehabt, sagte Honnold über den wilden Ritt, der es sogar in die Kinos schaffte und jetzt einen Oscar für besten Dokumentarfilm gewann. Eine atemberaubende und zugleich intimes Portrait eines der ungewöhnlichsten Athleten unserer Zeit. FREE SOLO erzählt von den Opfern, die Honnold erbringen muss, um körperliche Perfektion zu erreichen, von Rückschlägen und Verletzungen. Was treibt Alex an, sein Leben zu riskieren und wie gehen seine Eltern, Freunde und Lebensgefährtin damit um?