banner eventi annullati de

MIMESIS - Veröffentlicht von Associazione culturale lasecondaluna

0
  • , Auer, BZ
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Montag 21 Sep 2020

Notizen über die Uhrzeiten :

lunedì ore 14,30 - 17
mercoledì e venerdì ore 9 - 11 e 14,30 - 17
martedì e giovedì ore 9 - 11 e 17,30 - 19,30
sabato ore 10 - 12
domenica chiuso.

Könnte dich auch interessieren :

  • Freitag 11 Dez 2020
    Rivoluzione culturale e Hong Kong: due labirinti cinesi. Moderazione: Adel Jabbar e Roberto Satta Coordinazione: Roberto Satta Iscrizioni: corsiepercorsi.retecivica.bz.it/corso.asp?cors_id=252069 La manifestazione Occidente verso Oriente intende offrire la possibilità di conoscere costumi, cultura, musica di altre culture, ampliando l'orizzonte culturale, fornendone la chiave di lettura di altre culture, al fine di arricchire ed essere volano di sviluppo culturale ed inevitabilmente anche economico. Dal 2017 la manifestazione si è svolta in Alto Adige. La prima edizione è stata dedicata al Giappone e ora ritorna con modalità online a illustrare e discutere sul Giappone e sulla Cina.
  • Dienstag 15 Dez 2020
    Wie entstehen schöne Unterwasserfotos im Süßwasser? Andrea Falcomatà verrät Tricks, Anekdoten und Kuriositäten bei seiner Tätigkeit als Unterwasserfotograf und zeigt seine besten Schnappschüsse, die von der großen Biodiversität unserer Seen erzählen. Stundenlang wartet er in kaltem, trübem Wasser, um Lebewesen (Tiere und Pflanzen) der für uns unbekannten Unterwasserwelt zu fotografieren. Andrea Falcomatà widmet sich seit Jahren der Fotografie in Süßgewässern. Viele seiner Bilder wurden bei internationalen Wettbewerben mit Preisen ausgezeichnet und in Museen im In- und Ausland ausgestellt. Infos: Tel. 0471 412964 In italienischer Sprache Eintritt frei
  • Donnerstag 03 Dez 2020
    Freies Fotografieren von Echsen aus der Sonderausstellung „Dragons“ für Amateurfotografen Echsenaugen, Kämme und Klauen. Die Schuppen wirken archaisch und poppig die Farben: Porträtieren Sie die Echsen der Ausstellung „Dragons“ aus der Nähe. Ales Mlinar (Reptiles Nest), der Besitzer der Tiere, setzt ausgewählte Exemplare für das „Saurier-Shooting“ außerhalb der Terrarien in Szene. Die Fotoausrüstung bringen die Teilnehmenden selbst mit! Anmeldung unter der Telefonnummer 0471 41 29 64 notwendig, begrenzte Teilnehmerzahl. Nähere Informationen: massimo.morpurgo@museonatura.it Die Teilnahme kostet 20 Euro