TOP banner inside AZB corsi estivi DE

Suche nach:

3 monate

Events

Was man über Drogen wissen sollte...
0
Formation
Dienstag, 20 Apr 2021 09:00-11:30 | 13:30 - 17:00
Dienstag 20 Apr 2021

Ein Online-Seminar über Substanzen Ziel und Inhalt: Drogen, Rauschgift, Suchtmittel… viele Begriffe, so manche Vorurteile und noch mehr Mythen ranken sich um die psychoaktiven Substanzen. Auch in Südtirol ist der Konsum von legalen und illegalisierten Substanzen unter Jugendlichen und Erwachsenen Realität. Ein objektiver Blick auf das Thema ist deshalb notwendig, um professionelles Handeln zu ermöglichen. Das Seminar räumt mit Halbwissen auf und vermittelt wissenschaftlich fundierte Informationen über gängige Substanzen, Wirkspektren und Risiken. Die Teilnehmer/innen erhalten einen Einblick in die Lebenswelten von Konsumierenden, in aktuelle Trends und Entwicklungen, sowie in das Konzept von Risikominimierung als mögliche Antwort. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit, Erzieher/innen, (Sozial)Pädagog/innen, Sozialassistent/innen, Psycholog/innen, Lehrpersonen, Multiplikator/innen aus dem Jugendsozial- und Gesundheitsbereich und aus Bereichen der Jugendberatung und -begleitung Teilnehmerzahl: 8 – 12 Ort: Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus Zeit: Dienstag, 20. April 21, 9.00 – 11.30 und 13.30 - 17.00 Uhr Beitrag: 90,00 Euro Referentin: Evelin Mahlknecht, Sozialarbeiterin und Sexualberaterin, Mitarbeiterin im Forum Prävention, Fachstelle Gesundheitsförderung und Suchtprävention - Bozen, mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Sucht & Drogen, Prävention, Jugendarbeit, Koordinatorin des Nightlife-Projektes "streetlife.bz" Veranstalter: Jukas in Zusammenarbeit mit dem Forum Prävention Anmeldeschluss: Dienstag, 15. April 21

Jugendhaus Kassianeum Brunogasse 2, Bressanone, BZ
Workshop: HOW TO PODCAST con Matteo Virelli
0
Formation
Dienstag, 20 Apr 2021 14:00-18:00 |
Dienstag 20 Apr 2021

All'interno della rubrica -Eventi Networking-, DRIN è gasato nell'annunciarvi un Workshop sul mondo del Podcast condotto da Matteo Virelli: COO e Co-Founder di Podcastory, la prima podcast-factory italiana. Il percorso formativo intende, partendo dall'ABC dei podcast, accompagnare gli iscritti attraverso tutto il percorso che deve compiere un podcaster. Prima di far esplodere la creatività in un podcast è necessario gettare le basi ed è questo l'obiettivo del corso. Come si imposta un format? Come si scrive, si legge, si registra, si monta, si carica un podcast? E non meno importante: quanto si guadagna? Con Matteo Virelli scopriremo come fare un podcast... HOW TO- tutto quello che serve: dall'idea alla puntata 0. 20-21-22 aprile dalle ore 14:00 alle ore 18:00. Il workshop si terrà in modalità online su piattaforma zoom. Evento gratuito. Iscrizione obbligatoria tramite messaggio sui nostri canali social o mandandoci una mail a bycoworking@upad.it! Posti limitati!

DRIN Corso Italia 34, Bolzano, BZ
Vivi Internet, al meglio - Fake news e phishing
0
Formation
Dienstag, 20 Apr 2021 17:30-19:00 |
Dienstag 20 Apr 2021

WEBINAR FORMATIVI Per genitori Fondazione Mondo Digitale in collaborazione con Google e Altroconsumo, promuove "Vivi Internet, al meglio", un progetto sulla cittadinanza digitale con l'obiettivo di aiutare studenti, docenti e genitori a vivere il Web e la tecnologia in modo responsabile e consapevole, apprendendo i principi di base della sicurezza online e dell'educazione civica digitale. Fondazione Mondo Digitale mette a disposizione webinar formativi totalmente gratuitI rivoltI alle famiglie per aiutare i genitori a guidare i propri figli nel mondo del web. L'iniziativa specifica è realizzata in collaborazione con Altroconsumo Trentino Alto Adige.

Online-Kurs: A1.1 English for holidays
0
Formation
Dienstag, 20 Apr 2021 18:00-19:30 |
Das Event findet heute statt. e jede Woche bis am Do 27 Mai 2021 an den Tagen: dienstag donnerstag

Im Vordergrund des Kurses steht die Vermittlung standardisierter Redemittel und landeskundlicher Kenntnisse für typische Situationen des Alltags und auf Reisen. Auf detaillierte Grammatikerklärungen wird bewusst verzichtet. "Englisch für die Reise" ist ein in sich abgeschlossenes Kursangebot. Beginn: Di, 13.04.2021 18:00, 14 Treffen Ende: Do, 27.05.2021 19:30 Meran, urania meran - Online Dozent: Jamal, Farheena Gesamtgebühr: 150,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Fuckup Night Bozen | Vol. 04
0
Theatre
Dienstag, 20 Apr 2021 20:00
Dienstag 20 Apr 2021

Eintritt: 12 Euro Moderation: Miriam Rieder What the fuck is Fuckup Nights? Die Idee hinter dieser 2012 in Mexiko entstandenen und inzwischen globalen Bewegung ist simpel und spannend zugleich: Gescheiterte Unternehmer*innen erzählen von ihren Pannen und Katastrophen. Drei Stories à 15 Minuten mit unglaublich vielen Learnings. Die Gäste auf der Bühne berichten offen von ihrem Scheitern und machen damit anderen Mut, nach dem Fall wieder aufzustehen. Warum? Weil wir das Leben ohne Filter lieben! Weil Gescheiterte wahnsinnig viel zu erzählen haben, von dem andere lernen können, und weil wir einen Kulturwandel brauchen, wenn es ums Scheitern geht. #sharethefailure http://fuckupnights.com/bozen/

Kleinkunsttheater Carambolage Silbergasse 19, Bozen, BZ
Carambolage Bozen: All das Schöne
0
Theatre
Dienstag, 20 Apr 2021 20:30
Dienstag 20 Apr 2021

Eine Million Gründe für das Leben! Ein positives, hoffnungsvolles und lebensbejahendes Stück über ein todernstes Thema: Wie reagiert man als Kind auf den Selbstmordversuch seiner Mutter? Man schreibt ihr eine Liste mit alldem, was an der Welt schön ist. Man hofft, dass die Mutter die Liste wirklich liest, dass ihre Depression verfliegt und das Leben weitergeht. Tut es auch. Aber nicht alles wird automatisch gut … „Ein großartiger Peter Schorn auf der Bühne der Carambolage in Bozen. Er meistert die Gratwanderung bravourös. Man spürt das allein gelassene Kind, das Graue und Kalte der Depression. Trotzdem: Kaum zu glauben, dass man während dieser Aufführung so oft und so viel lachen muss. Auch wenn auf die Gaudi die Falltür folgt, unter der sich der Abgrund öffnet, siegt die Feier des Lebens. ... Hoffnungsvoll und tröstlich. Unbedingt anschauen!“ (Tageszeitung Dolomiten) Ein lebensbejahendes Stück über ein todernstes Thema. von Duncan Macmillan Mit Peter Schorn und Simon Gamper (Musik) Regie: Eva Niedermeiser Ausstattung: Christina Khuen

Dekadenz Obere Schutzengelgasse 3A, Bressanone, BZ
Führung und Verkostung in der Sektkellerei Arunda
0
Others
Mittwoch, 21 Apr 2021 10:00-12:00 |
Das Event findet morgen statt. e jede Woche bis am Mi 03 Nov 2021 an den Tagen: mittwoch

Auf Anfrage Führung in der höchstgelegenen Sektkellerei Europas „Arunda“ in Mölten. Anmeldung im Tourismusbüro T +39 0471 668282 oder bei Arunda T +39 0471 668033, 10 €, (Mindestteilnehmerzahl 6 Personen) Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen Der Mindestabstand von 1 m muss eingehalten werden Mitzubringen: eine Schutzmaske

Online Kurs_ Pilates am Abend
0
Formation
Mittwoch, 21 Apr 2021 20:00-21:00 |
Das Event findet morgen statt. e jede Woche bis am Mi 12 Mai 2021 an den Tagen: mittwoch

Pilates ist ein effizientes Ganzkörpertraining mit Kräftigung und Dehnung und führt zur Verbesserung der Haltung, Flexibilität und Geschmeidigkeit in den Bewegungen. Beginn: Mi, 24.03.2021 20:00, 8 Treffen Ende: Mi, 12.05.2021 21:00 Meran, urania meran - Online Dozent: Kuenrath, Julia Maria Gesamtgebühr: 79,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Geführte mittelschwere E-Bike Tour
0
Others
Donnerstag, 22 Apr 2021 09:00-13:30 |
jede Woche bis am Do 04 Nov 2021 an den Tagen: donnerstag

Mittelschwierige E-Bike Tour - Start in Mölten/Schlaneid - Dauer ca. 4-5 Stunden (mit Einkehr), Grundkenntnisse im Mountainbiken erforderlich. Neben gemütlichen Passagen gibt es immer wieder tolle Singletrail Strecken zum Austoben – Strecke: ca. 30-35 km, 1.000-1.200 Höhenmeter- Preis: € 30 pro Person mit eigenem Bike; mit Leih E-Bike Specialized Turbo Levo 29er Hardtail € 50; mit Leih E-Bike Fully € 60 Info & Anmeldung Bikeguide Markus Tel. + 39 335 485500 Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen

Keine Angst vor (Konflikt-) Gesprächen
0
Formation
Donnerstag, 22 Apr 2021 09:00-12:30 | 14:00 - 17:30
Donnerstag 22 Apr 2021

Methoden der Mediation hilfreich im (Arbeits-) Alltag anwenden Online Seminar Ziel und Inhalt: Mediation ist eine Methode, bei der eine neutrale Person zwischen Konfliktparteien vermittelt und diese bei der Entwicklung konstruktiver Lösungsansätze und Vereinbarungen unterstützt. Bei der Ausübung ihres Berufes greifen Mediator/innen auf eine Fülle von Grundsätzen und Methoden zurück, die auch im (Arbeits-) Alltag von anderen Berufsgruppen sinnvoll angewendet werden können. Der beste Konflikt ist der, der von den Konfliktbeteiligten gütlich bereinigt werden kann bzw. der durch Wertschätzung und Achtung des Gegenübers gar nicht entsteht. Im Rahmen dieses Seminars werden daher Grundsätze und hilfreiche Methoden vorgestellt und geübt, die eine wertschätzende Gesprächsführung ermöglichen und zur Durchführung von konstruktiven Konfliktgesprächen befähigen. Ziel ist es, die Teilnehmer/innen zu ermutigen und zu befähigen, mediative Elemente in ihrer alltäglichen Praxis anzuwenden. Dadurch wird die eigene Gesprächsführung um konstruktive und gewaltfreie Kommunikations-Elemente erweitert. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit sowie der Erwachsenenbildung, Sozialpädagog/innen, Sozialassistent/innen, Erzieher/innen, Lehrpersonen, pädagogische Fachkräfte im Kindergarten, Gruppenleiter/innen, Multiplikator/innen aus Nahbereichen, Eltern und Interessierte Teilnehmerzahl: 8 – 15 Ort: Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus Beitrag: 200,00 Euro Referentin: Barbara Wick, Salzburg. Pädagogische Leiterin des Friedensbüros Salzburg, Supervisorin, Mediatorin, Deeskalationstrainerin, Sozialarbeiterin sowie Spiel- und Theaterpädagogin Anmeldeschluss: Montag, 19. April 21

Jugendhaus Kassianeum Brunogasse 2, Bressanone, BZ
Online-Tagung: Homo Digitalis
0
Formation
Donnerstag, 22 Apr 2021 15:30-19:00 |
Donnerstag 22 Apr 2021

Das Center for Advanced Studies beleuchtet mit Expertinnen und Experten aus Kommunikationswissenschaft, Technik, Wirtschaft und der Rechtswissenschaft die digitale Gesellschaft aus einer kritischen Perspektive. Den Abendvortrag hält Shoshana Zuboff, US-amerikaniksche Wirtschaftswissenschaftlerin und eremitierte Professorin der Harvard Business School. „Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los.“ Wie schon Goethes Zauberlehrling stehen wir manchmal hilflos vor den unzähligen Möglichkeiten unserer virtuellen Welt. Mit der Digitalisierung hat der Mensch ein mächtiges Werkzeug geschaffen - nun werden wir selbst zum Objekt, unsere Daten zum Produkt dieser Revolution. Bis zur Jahrhundertwende war das Leben in der Gigabit-Gesellschaft noch von breiter Euphorie begleitet, nun hat sich der digitale Raum allerdings nicht nur als verlängerter Arm bestehender gesellschaftlicher Konflikte und Bedrohungen, sondern zum Teil auch als deren Ursprung offenbart. Mikrotargeting, Negative Campaigning, Social Bots, Troll-Armeen und die Aufmerksamkeitsökonomie in sozialen Medien scheinen die Demokratie zu bdrohen. Wie wirkt sich das auf die Privatsphäre, die freie Meinungsbildung, den Datenschutz und die Zukunft der Arbeit aus? Darüber diskutieren renommierte Fachleute am 22. April ab 15.30 Uhr auf Zoom. Zur Veranstaltung Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos und steht allen Interessierten offen. Programm: 15:30 Begrüßung und Eröffnung Roland Psenner, Präsident von Eurac Research Einführung Harald Pechlaner, Leiter des Center for Advanced Studies, Eurac Research 15:50 Digitale Zukunft - Heiliger Gral oder Büchse der Pandora? Petra Grimm, Leiterin des Instituts für Digitale Ethik, Hochschule der Medien, Stuttgart 16:15 Netzsicherheit und Netzgesellschaft im Zeitalter des Internet der Dinge: Technischer Datenschutz und Smart Home Frederik Möllers, Rechtsinformatiker, Professur für Rechtsinformatik, Universität des Saarlandes 16:40 Pause 16:55 Dati e conoscenza in Intelligenza Artificiale - Due facce della stessa medaglia? Diego Calvanese, Professore di Informatica, Libera Università di Bolzano 17:20 Erwachsen werden: Für eine Gesellschaftspolitik der Digitalisierung Harald Welzer, Rat für Digitale Ökologie, Berlin 17:45 Pause 18:00 The Age of Surveillance Capitalism Shoshana Zuboff, Emerita Charles Edward Wilson Professor of Business Administration at the Harvard Business School 19:00 Ende der Veranstaltung Anmeldung unter folgendem Link: https://scientificnet.zoom.us/webinar/register/WN__XH7jFG0SdigBLk17I82Ew Sprachen: Deutsch, Italienisch, Englisch (Für den Vortrag von Shoshana Zuboff ist eine Simultanübersetzung vorgesehen).

Eurac Research Drususallee 1, Bozen, BZ
Carambolage Bozen: All das Schöne
0
Theatre
Donnerstag, 22 Apr 2021 20:30
jeden Tag bis am Sa 24 Apr 2021

Eine Million Gründe für das Leben! Ein positives, hoffnungsvolles und lebensbejahendes Stück über ein todernstes Thema: Wie reagiert man als Kind auf den Selbstmordversuch seiner Mutter? Man schreibt ihr eine Liste mit alldem, was an der Welt schön ist. Man hofft, dass die Mutter die Liste wirklich liest, dass ihre Depression verfliegt und das Leben weitergeht. Tut es auch. Aber nicht alles wird automatisch gut … „Ein großartiger Peter Schorn auf der Bühne der Carambolage in Bozen. Er meistert die Gratwanderung bravourös. Man spürt das allein gelassene Kind, das Graue und Kalte der Depression. Trotzdem: Kaum zu glauben, dass man während dieser Aufführung so oft und so viel lachen muss. Auch wenn auf die Gaudi die Falltür folgt, unter der sich der Abgrund öffnet, siegt die Feier des Lebens. ... Hoffnungsvoll und tröstlich. Unbedingt anschauen!“ (Tageszeitung Dolomiten) Ein lebensbejahendes Stück über ein todernstes Thema. von Duncan Macmillan Mit Peter Schorn und Simon Gamper (Musik) Regie: Eva Niedermeiser Ausstattung: Christina Khuen

Dekadenz Obere Schutzengelgasse 3A, Bressanone, BZ
Führung und Schnaps-Verkostung in der Schwarz-Brennerei
0
Others
Freitag, 23 Apr 2021 17:00-19:00 |
jede Woche bis am Fr 05 Nov 2021 an den Tagen: freitag

Jeden Freitag um 17 Uhr, Führung und Schnapsverkostung in der Schwarz-Brennerei. Anmeldung im Tourismusbüro Tel. +39 0471 668282 oder bei der Brennerei Schwarz Tel. +39 340 7621149. Nach Vereinbarung sind auch an anderen Tagen Führungen möglich. Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen Der Mindestabstand von 1 m muss eingehalten werden Mitzubringen: eine Schutzmaske

Online Kurs: Philosophisches Cafè
0
Art & Culture
Freitag, 23 Apr 2021 20:00-22:00 |
Freitag 23 Apr 2021

Philosophisches Cafè: Vom Hausverstand zur künstlichen Intelligenz und wieder zurück urania meran lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein. Thema: Philosophisches Cafè: Vom Hausverstand zur künstlichen Intelligenz und wieder zurück - Esther Redolfi Widmann Uhrzeit: 23.Apr..2021 08:00 PM Rom Zoom-Meeting beitreten https://us02web.zoom.us/j/86746544227?pwd=RFd3NEtheDUwNTJDWDE5bFMreTFWdz09 Meeting-ID: 867 4654 4227 Kenncode: 792274 Meran, online via ZOOM Dozent: Redolfi Widmann, Esther

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Frühstücken in der Natur mit Fernblick
0
Others
Samstag, 24 Apr 2021 08:00-10:30 |
jede Woche bis am Sa 06 Nov 2021 an den Tagen: samstag

Nichts ist angenehmer als ein paar Stunden Abstand vom Alltag, durch den Wald spazieren, sich fallen lassen und im Wald „baden“. Pflanzen dienen der Menschheit seit Urzeiten als Heilmittel und das Grün des Waldes lässt das Gefühl von innerer Ruhe aufkommen. Bewegung und Sport sind gut für die Gesundheit. Durch Ausgeglichenheit die innere Mitte finden. Diese Ausgewogenheit ist die Grundlage für ein gesundes aktives Leben. Die kurze Wanderung beenden wir mit einem Genussfrühstück bei Fernblick. Ort: Mölten, Tschaufenhof Treffpunkt: Parkplatz Proher in Verschneid um 8 Uhr, gemeinsame Wanderung zum Tschaufenhof, anschließend ein gemeinsames Frühstück Teilnahmegebühr:20,00 € pro Person Anmeldung/Info: innerhalb 12.00 Uhr des Vortages unter T +39 0471 668 282 oder 3348224164 (Ute) Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen Der Mindestabstand von 1 m muss eingehalten werden Mitzubringen: eine Schutzmaske

Faszination Smartphone-Fotos
0
Formation
Samstag, 24 Apr 2021 09:30-13:00 | 14:15 - 16:45
Samstag 24 Apr 2021

Tipps und Tricks für das Fotografieren mit dem Handy Online Kurs Ziel und Inhalt: Mit einem Smartphone oder iPhone hat jede/r eine relativ gute „immer-dabei-Kamera“. Ganz ohne Computer kann man auf einfache Art und Weise die gemachten Fotos verbessern, verändern und verfremden. In der Welt der Foto-Apps finden sich viele kleine und große Juwelen für besondere Arten der Fotografie, für visuelle Effekte sowie für die Nachbearbeitung und Optimierung der Bilder. In diesem Kurs wollen wir die erstaunlichen Möglichkeiten der Schlaufon-Fotografie erkunden. Die Teilnehmenden lernen ihre Handykameras kennen, und sie erfahren wichtige Grundlagen vom Fotografieren bis hin zur Weiterbearbeitung. Zudem probieren sie faszinierende Foto-Apps aus, die Spaß machen und zu verblüffenden Ergebnissen führen. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Alle, die sich für das Fotografieren mit dem Handy interessieren - auch Jugendliche ab 14 Jahren sind willkommen Teilnehmerzahl: 8 – 12 Ort: Online – über PC, Laptop oder Tablet Das Handy sollte fürs Fotografieren zusätzlich zur Verfügung stehen. Beitrag: 85,00 Euro Referent: Oliver Spalt, Kochel (D), Dipl. Sozialpädagoge (FH), Systemischer Berater (SG) und Supervisor. Langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit. Bildungsreferent für Fotopädagogik und Systemische Pädagogik, Leiter des Schwerpunktes „Fotografie und Fotokunst“ der Zusatzausbildung „Kulturpädagogik des Bayerischen Jugendrings“. www.fotopaed.de Bitte bereithalten: Ein Smartphone mit Android Betriebssystem oder ein iPhone, auf dem wir die Foto-Apps installieren können und dürfen. Das Telefon braucht einen Internetzugang über W-LAN oder Mobile Daten Anmeldeschluss: Dienstag, 20. April 21

Jugendhaus Kassianeum Brunogasse 2, Bressanone, BZ
STORIE DI COVID
0
Theatre
Samstag, 24 Apr 2021 10:00-12:00 |
jede Woche bis am Sa 22 Mai 2021 an den Tagen: samstag

Storie di Covid è un'attività creativo/teatrale che vuole andare un po‘ oltre. Nei primi incontri, insieme a Thomas Rizzoli, cercheremo di creare dinamiche di gruppo grazie a giochi ed esercizi. Poi i partecipanti potranno dar vita alle proprie idee scrivendo e/o raccontando aneddoti, emozioni e punti di vista sulla situazione attuale e sull’anno da poco concluso. In una successiva fase del corso si passerà alla messa in scena ed alle prove. Prendendo spunto dai testi scritti dai ragazzi verranno montate varie scenette di breve durate, per raccontare con sincerità (e perché no, anche con un po‘ di umorismo) come i giovani e giovanissimi vivono questo periodo storico così particolare. La restituzione sarà caratterizzata da piccole peace itineranti, in cui i ragazzi presenteranno il proprio lavoro in varie piazze e rioni popolari della città. Il progetto si svolgerà rispettando pienamente le norme di sicurezza anti-covid in vigore e se non possibilitati al farlo al chiuso, ci armeremo di giacche e maglioni e il cortile sarà il nostro palcoscenico. Dove: cortile Vintola18 e Teatro A chi è rivolto: dai 10 ai 15 anni Iscrizioni: info@centrogiovanivintola.it Costi: 30€ Periodo: ogni sabato dalle 10.00 alle 12.00 *20 marzo *27 marzo *10 aprile *17 aprile *24 aprile *8 maggio *15 maggio *22 maggio Un progetto INTRAlab con il sostegno delle Politiche giovanili Alto Adige

Vintola18 Via Vintola 18, Bolzano, BZ
Märchen frei erzählen
0
Formation
Samstag, 24 Apr 2021 10:00-12:30 | 13:30 - 15:00
Samstag 24 Apr 2021

Interaktives Online Seminar Ziel und Inhalt: Erzählen kann jede und jeder: Der Familie, Freunden oder Kollegen erzählt man kleine Erlebnisse, schmückt sie aus, verändert sie manchmal und bebildert sie mit Mimik und Gestik. Auch im Unterricht und in der Arbeit mit Kindern kann das Erzählen ein wichtiges und kreatives Element sein. Das Online-Seminar bietet eine Einführung ins freie Erzählen von Märchen. Wie eigne ich mir ein kurzes Märchen an? Wie strukturiere ich es? Wie gestalte ich es? Dabei ist der Körper ein ebenso wichtiges Instrument wie die Stimme. Schritt für Schritt probieren wir in diesem Einführungskurs den Weg vom ersten Kennenlernen eines Märchens hin zum freien Erzählen der Geschichte. Praktische Übungen und Spiele stehen dabei im Vordergrund sowie die Arbeit in Kleingruppen. Dabei kommen Bewegung, Spaß und Spielfreude nicht zu kurz! Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Eltern-Kind-Zentren, Tagesmütter, pädagogische Fachkräfte im Kindergarten, Lehrpersonen, Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendarbeit, Kinderbetreuer/innen, Erzieher/innen, Gruppenleiter/innen und andere Multiplikator/innen, die mit jungen Menschen arbeiten, Eltern und alle Interessierten Teilnehmerzahl: 6 – 12 Ort: Online – über PC / Laptop / Handy von Ihrem Standort aus Beitrag: 70,00 Euro Referentin: Gabi Altenbach, München. Erzählerin, Theaterpädagogin und Schauspielerin. Seit über 20 Jahren erzählt sie mit Freude und Leidenschaft Märchen, Mythen und Geschichten für alle Altersstufen. Gemeinsam mit Ines Honsel bildet sie die Compagnie Altenbach + Honsel, die Erzähltheaterstücke für Kinder produziert und spielt, außerdem leiten die beiden das GUTE STUBE Erzählfestival, das alle zwei Jahre in München stattfindet. www.gabialtenbach.de, www.altenbach-honsel.com Anmeldeschluss: Freitag, 16. April 21

Jugendhaus Kassianeum Brunogasse 2, Bressanone, BZ
Kalterer Weinwandertag
0
Others
Sonntag, 25 Apr 2021 10:00-18:00 |
Sonntag 25 Apr 2021

Wenn es Frühling wird, die Landschaft in Kaltern erneut zu blühen beginnt und uns die Sonnenstrahlen nach draußen locken, dann ist es wieder Zeit für den Kalterer Weinwandertag. Am Sonntag, 25. April von 10 bis 18 Uhr kann man durch die Fraktionen von Kaltern spazieren, in den teilnehmenden Partnerbetrieben von wein.kaltern einkehren und dort verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten und beste Weine genießen. Sowohl Einheimische als auch Gäste sind eingeladen, Kaltern beim Weinwandertag zu erkunden und sich am vielseitigen Rahmenprogramm zu erfreuen.

Carambolage Bozen: All das Schöne
0
Theatre
Sonntag, 25 Apr 2021 18:00
Sonntag 25 Apr 2021

Eine Million Gründe für das Leben! Ein positives, hoffnungsvolles und lebensbejahendes Stück über ein todernstes Thema: Wie reagiert man als Kind auf den Selbstmordversuch seiner Mutter? Man schreibt ihr eine Liste mit alldem, was an der Welt schön ist. Man hofft, dass die Mutter die Liste wirklich liest, dass ihre Depression verfliegt und das Leben weitergeht. Tut es auch. Aber nicht alles wird automatisch gut … „Ein großartiger Peter Schorn auf der Bühne der Carambolage in Bozen. Er meistert die Gratwanderung bravourös. Man spürt das allein gelassene Kind, das Graue und Kalte der Depression. Trotzdem: Kaum zu glauben, dass man während dieser Aufführung so oft und so viel lachen muss. Auch wenn auf die Gaudi die Falltür folgt, unter der sich der Abgrund öffnet, siegt die Feier des Lebens. ... Hoffnungsvoll und tröstlich. Unbedingt anschauen!“ (Tageszeitung Dolomiten) Ein lebensbejahendes Stück über ein todernstes Thema. von Duncan Macmillan Mit Peter Schorn und Simon Gamper (Musik) Regie: Eva Niedermeiser Ausstattung: Christina Khuen

Dekadenz Obere Schutzengelgasse 3A, Bressanone, BZ
Geführte leichte E-Bike Tour
0
Others
Montag, 26 Apr 2021 09:30-13:00 |
jede Woche bis am Mo 25 Okt 2021 an den Tagen: montag

Jeden Montag: leichte E-Bike Tour (Start: 9.30 Uhr in Mölten/Schlaneid, Dauer ca. 3-4 Stunden, auch für Anfänger geeignet). Wir fahren über Forstwege und Almstraßen über den Tschögglberg. Strecke: ca. 25-30km, 800 Höhenmeter Preis: € 30 pro Person mit eigenem Bike; mit Leih E-Bike Specialized Turbo Levo 29er Hardtail € 50; mit Leih E-Bike Fully € 60 Info & Anmeldung Bikeguide Markus Tel. +39 335 485500 Teilnehmerzahl: maximal 10 Personen

Probier’s mal mit … Gelassenheit
0
Formation
Montag, 26 Apr 2021 09:30-13:00 | 14:15 - 16:45
Montag 26 Apr 2021

Entspannter mit Störungen, Problemen und „schwierigen“ Personen umgehen Online Seminar Ziel und Inhalt: Balu, der Bär im Film Dschungelbuch, macht es vor. Er bleibt auch in schwierigen Situationen gelassen und lässt so das Glück auf sich zukommen. Jeder von uns weiß aus Erfahrung, dass dies eine hohe Kunst ist. In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer/innen Tipps und Tricks, wie es ihnen gelingt, destruktive Muster zu durchbrechen und in scheinbar verfahrenen Situationen klar eigene Bedürfnisse zu kommunizieren. Es geht darum, den Blick auf das „Problem“ zu ändern und auch aus vergangenen misslichen Situationen positive Aspekte herauszuziehen. Ziel ist es, eine Haltung zu entwickeln, die es einem erlaubt, auch in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben und gut auf sich zu achten. Wer gelassener mit sich selbst sowie anderen umgeht, steigert seine Widerstandskraft und freut sich auf neue Herausforderungen genauso wie auf schöne und ruhige Momente. Es wird das Videokonferenzprogramm zoom verwendet. Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendarbeit, Erzieher/innen, (Sozial)Pädagog/innen, Sozialassistent/innen, Lehrpersonen, Gruppenleiter/innen, Multiplikator/innen aus pädagogischen und sozialen Berufen, Eltern und Interessierte Teilnehmerzahl: 8 – 16 Ort: Online – über PC / Laptop / Tablet von Ihrem Standort aus Zeit: Montag, 26. April 21, 9.30 – 13.00 und 14.15 – 16.45 Uhr Dienstag, 27. April 21, 9.30 – 13.00 und 14.15 – 16.45 Uhr Beitrag: 180,00 Euro Referent: Oliver Spalt, Kochel (D), Dipl. Sozialpädagoge (FH), Systemischer Berater (SG) und Supervisor. Langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit. Bildungsreferent für Fotopädagogik und Systemische Pädagogik, www.oliverspalt.de Anmeldeschluss: Dienstag, 20. April 21

Jugendhaus Kassianeum Brunogasse 2, Bressanone, BZ
Online-Kurs: Daten speichern und verwalten
0
Formation
Montag, 26 Apr 2021 19:30-21:30 |
Montag 26 Apr 2021

Google Drive, Dropbox, WeTransfer Die Cloud ist ein Onlinespeicher, in den der Nutzer alle Arten von Daten, die er stets braucht oder mit anderen teilen will, speichern kann. Dazu gehören zum Beispiel Office-Dokumente, Fotos, Videos, Musik oder der Terminkalender. Inhalte: Google Drive, Dropbox, WeTransfer Meran, urania meran - Online Dozent: Finger, Tatjana Gesamtgebühr: 40,00 €

Meran Ortweinstraße 6, Merano, BZ
Pub Ins Ted
Fondazione Provincia
Ergebnisse 1 - 25 von 89