TOP banner inside AZB corsi estivi DE

Bolzano Filmfestival Bozen - Veröffentlicht von martin_inside

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

2020 – ein Ausnahmejahr. Erstmals in der Geschichte des Filmfestivals fand die geplante Ausgabe nicht statt. Seit 1987 hat sich Bolzano Film Festival Bozen als Plattform etabliert, für internationale Filmemacher*innen, wie auch für die lokale Filmszene. In Bozen trifft der Norden den Süden, wechselt man vom Italienischen ins Deutsche und zurück und hie und da auch ins Ladinische. 2021 wird ein Fest der Begegnungen – darauf bauen wir!

Focus Europa

Jedes europäische Land hat seine eigene einzigartige Filmgeschichte. 2021 ist das Gastland in unserer Reihe Focus Europa Tschechien, in Zusammenarbeit mit dem Czech Film Center. Herausragend: Miloš Forman. Der Dokumentarfilm „Forman vs Forman“ spürt dem bekanntesten tschechischen Filmemacher nach.

Werkschau Carmen Tartarotti

2021 ist die Werkschau der Südtiroler Filmemacherin Carmen Tartarotti gewidmet. 1981 realisierte sie ihren ersten experimentellen Kurzspielfilm “Kribus–Krabus-Domine“, er stellte den Beginn einer freien, unabhängigen Filmarbeit dar.

Kleinsprachen DOC

Südtirol ist ein mehrsprachiges Land. In Zusammenarbeit mit der Freien Universität Bozen wird 2021 erstmals ein eigener Wettbewerb ausgerufen zu Dokumentarfilmen, die Sprachminderheiten zum Mittelpunkt haben. In der Reihe „Kleinsprachen DOC“ werden aktuelle Filme aus Minderheitengebieten gezeigt.

Programm & Wettbewerbe

Ein zentraler Bestandteil des Festivals sind seine?Wettbewerbe und Preise. Seit 2003 gibt es den?Preis für den besten Spielfilm?und den?Publikumspreis, seit 2005 auch den?Preis für den besten Dokumentarfilm. Mit 2016 kam der?Preis der Euregio-Schüler*innen Jury. Ebenfalls seit 2016 verleiht das Festival jährlich einen?Ehrenpreis?für eine herausragende Filmkarriere.

Festivalpartner

Um eine?fruchtbare Zusammenarbeit?bemüht, pflegt Bolzano Film Festival seit Jahren die Kontakte mit anderen Filmfestivals aus Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz sowie mit lokalen Veranstaltern wie?dem Jazzfestival Südtirol/Alto Adige, den Vereinigten Bühnen Bozen, dem Centro Trevi, der Schule für Film und Fernsehen ZeLIG und dem Konservatorium Claudio Monteverdi Bozen. Die IDM Südtirol Alto Adige ist seit Jahren unser Festivalpartner, mit dem wir das Programmfenster Made in Südtirol präsentieren.

Tags

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

jeden Tag bis am So 18 Apr 2021

Notizen über die Uhrzeiten :

Tra 3 settimane avrà luogo la 34a edizione del BFFB. La prima volta in forma ibrida. Per l'amore del cinema - nel cinema e dal divano di casa.

In drei Wochen findet die 34igste Ausgabe des BFFB statt. Das erste Mal in hybrider Form. Filme schauen im Kino und von zuhause aus: Für die Filmkunst!

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • jeden Tag bis am Mi 12 Mai 2021
    USA 2020, 108 min. regia: Chloé Zhao con: Frances McDormand, David Strathairn, Gay DeForest, Patricia Grier, Linda May Angela Reyes Empire, stato del Nevada. Nel 1988 la fabbrica presso cui Fern e suo marito Bo hanno lavorato tutta la vita ha chiuso i battenti, lasciando i dipendenti letteralmente per strada. Anche Bo se ne è andato, dopo una lunga malattia, e ora il mondo di Fern si divide fra un garage in cui sono rinchiuse tutte le cose del marito e un van che la donna ha riempito di tutto ciò che ha ancora per lei un significato materico. Vive di lavoretti saltuari poiché non ha diritto ai sussidi statali e non ha l'età per riciclarsi in un Paese in crisi, e si sposta di posteggio in posteggio, cercando di tenere insieme il puzzle scomposto della propria vita. Vincitore di tre Premi Oscar come Miglior film, Miglior regista (Chloé Zhao) e Miglior attrice (Frances McDormand). A causa della limitazione dei posti per garantire il distanziamento in sala non è possibile prenotare via mail, ma SOLO TELEFONICAMENTE allo 0471 05 90 90, LU – VE dalle ore 9 alle 12 e dalle 15 alle 17 e durante l’orario di apertura del cinema. Per l’accesso al cinema è obbligatorio esibire il GREEN PASS.
  • Das Event findet heute statt., morgen e jeden Tag bis am So 09 Mai 2021
    USA 2020, 108 min. regia: Chloé Zhao con: Frances McDormand, David Strathairn, Gay DeForest, Patricia Grier, Linda May Angela Reyes Empire, stato del Nevada. Nel 1988 la fabbrica presso cui Fern e suo marito Bo hanno lavorato tutta la vita ha chiuso i battenti, lasciando i dipendenti letteralmente per strada. Anche Bo se ne è andato, dopo una lunga malattia, e ora il mondo di Fern si divide fra un garage in cui sono rinchiuse tutte le cose del marito e un van che la donna ha riempito di tutto ciò che ha ancora per lei un significato materico. Vive di lavoretti saltuari poiché non ha diritto ai sussidi statali e non ha l'età per riciclarsi in un Paese in crisi, e si sposta di posteggio in posteggio, cercando di tenere insieme il puzzle scomposto della propria vita. Vincitore di tre Premi Oscar come Miglior film, Miglior regista (Chloé Zhao) e Miglior attrice (Frances McDormand). A causa della limitazione dei posti per garantire il distanziamento in sala non è possibile prenotare via mail, ma SOLO TELEFONICAMENTE allo 0471 05 90 90, LU – VE dalle ore 9 alle 12 e dalle 15 alle 17 e durante l’orario di apertura del cinema. Per l’accesso al cinema è obbligatorio esibire il GREEN PASS.
  • jeden Tag bis am Mi 12 Mai 2021
    AT/BE 2020, 107 Min. Regie: Evi Romen mit: Thomas Prenn, Noah Saavedra, Josef Mohamed, Kida Khodr Ramadan u. a. Mario liebt Tanz. Und vielleicht auch seinen besten Freund Lenz. Sie sind 20 und wollen der Enge des Südtiroler Dorfes nach Rom entfliehen. Lenz, der Winzersohn, hat dafür eindeutig die besseren Lebenskarten in der Hand als der Träumer Mario. Doch dort kommt alles anders als erhofft. HOCHWALD – das Spielfilmdebüt der gebürtigen Südtiroler Autorin und Editorin Evi Romen – schildert die Berg- und Talfahrt eines jungen Mannes, der völlig orientierungslos ist und dennoch spürt, dass es irgendwo auch für ihn einen Platz geben muss. Großartig in den Hauptrollen: Thomas Prenn und Noah Saavedra. Preis des Landes Südtirol für den besten Spielfilm beim 34. Bolzano Film Festival Bozen (BFFB). Nominiert beim Österreichischen Filmpreis 2021 für neun Auszeichnungen. Wegen der beschränkten Anzahl der verfügbaren Plätze ist eine Reservierung nur telefonisch möglich. Tel. 0471 05 90 90 (MO-FR von 9-12 und von 15-17 Uhr), und während der Öffnungszeiten des Kinos. Der Zugang zum Kino ist nur mit GREEN PASS möglich.