banner inside 01 de

Game Ground - PSICOLOGIA, VIDEOGIOCHI E DESIGN - Veröffentlicht von martin_inside

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

RELATORI: P.A.G.E. – Psychology Application Gaming Evolution

Un viaggio all’interno del mondo del Game Design da una prospettiva psicologica, per esplorare le infinite possibilità offerte dal mezzo videoludico e i molti spazi di integrazione tra la psicologia e i videogiochi. Genitori, sviluppatori, neuroscienziati, studenti, gamer di tutte le età sono chiamati a scoprire in modo consapevole cosa accade dietro lo schermo, tra mente e controller.

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Montag 18 Okt 2021

Veröffentlicht von :

Könnte dich auch interessieren :

  • Montag 13 Mai 2024
    Im März 1982 erschien die erste Nummer der Kulturzeitschrift Sturzflüge, im Juli 2004 kam die letzte Nummer heraus. Dazwischen liegt eine sehr bewegte Geschichte, die von Südtirol in den 1980er Jahren genauso erzählt wie vom Stand der Technik, den politischen Querelen, gesellschaftlichen Gegebenheiten und vor allem von jungen Menschen, die versuchten, etwas anders zu machen. Die Autorin Renate Mumelter hat eine ganze Reihe von Zeitzeug*innen darum gebeten, sich noch einmal an diese Zeit zu erinnern. Herausgekommen ist eine mehrsprachige, von Dominikus Andergassen gestaltete Publikation, die versucht, die Sturzflüge wieder lebendig werden zu lassen. Ein Abend mit Renate Mumelter im Gespräch mit jenen, die die Sturzflüge mitgeprägt haben: Dominikus Andergassen, David Casagranda, Gerhard Mumelter, Benedikt Sauer, Benno Simma, Leopold Steurer, Hans Heiss, Paolo Crazy Carnevale, Nina Schröder, u. a. Der Abend ist gleichzeitig ein Anlass, den Abschluss der Digitalisierung der Sturzflüge durch die Landesbibliothek Dr. Friedrich Teßmann zu feiern! 20:00 Uhr | Einlass ab 19:30 Uhr Bitte kommen Sie rechtzeitig! Reservieren Sie sich einen Sitzplatz über das Buchungssystem auf der Website der Landesbibliothek! Die Veranstaltung findet im Lesesaal der Landesbibliothek unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsmaßnahmen für eine begrenzte Teilnehmerzahl statt. Zugang mit grüner Bescheinigung (Green Pass).
  • Sonntag 12 Dez 2021
    Claudia Reinhard, Sopran Christian Meister, Tenor Markus Zapp, Tenor Manuel Warwitz, Tenor Jakob Steiner, Bariton Marcus Schmidl, Bass Traumlicht Motetten und Lieder der deut­schen Romantik Seit seinem Debütkonzert im März 1992 hat sich das Vokalensemble Singer Pur – in der ursprünglichen Besetzung fünf ehemalige Regensburger Domspatzen und eine Sopranistin – zu einer der international führenden A-cappella-Formationen entwickelt. Am 12. Dezember singt das Ensemble unter dem Motto Traumlicht in der Franziskanerkirche Bozen Motetten und Lieder der deutschen Romantik mit Werken von Johannes Brahms, Franz Schubert, Joseph Rheinberger, Max Reger, Felix Mendelssohn-Bartholdy u.a. Mit einer Auswahl geistlicher Lieder und Motetten des 18./19. Jahrhunderts singt, hört und spürt das Vokalensemble SINGER PUR nach, wie das Traumhafte, Übersinnliche und Wunderbare in der geistlich-transzendenten Musik ihren Niederschlag gefunden haben. Alle großen, inhaltlichen Themen der Romantik lassen sich hier heraus ableiten und finden sich in meist für Chor geschriebenen, großartigen Kompositionen. Joseph Gabriel Rheinberger und Max Reger waren als Kirchenkomponisten natürlich der römisch-katholischen Liturgie verhaftet, während etwa Felix Mendelssohn-Bartholdy bekanntermaßen in zahlreichen sakralen Werken sich dem Geist des Protestantismus verpflichtet sah. Auch Johannes Brahms und Richard Strauss haben Themen wie Tod & Transzendenz in eindrucksvolle vokale Klangbilder umgesetzt. „Darthulas Grabgesang“ und das geradezu visionäre „Traumlicht“ sind dafür traumschöne Beispiele.
  • Dienstag 07 Dez 2021
    Deutsch, Italiano, Español, Ladin Die Sprachlounge, organisiert vom Jugendzentrum “papperlapapp” in Zusammenarbeit mit der Sprachschule “alphabeta piccadilly”, ist eine willkommene Ergänzung zum formalen Lernen einer Fremdsprache. An jedem Sprachtisch sitzt ein/e Moderator/in, die/der die jeweilige Sprache als Muttersprache beherrscht, die Besucher in Empfang nimmt und die Gespräche während des Abends in der jeweiligen Fremdsprache anleitet. Jeder kann sich ganz frei den Sprachtisch wählen, der ihn interessiert, um sich sodann in lockerer Form, ungezwungen und ohne Vokabelheft, mit den anderen Besuchern in genau dieser Fremdsprache zu unterhalten. Insgesamt sieben Sprachen werden in der Sprachlounge Bozen angeboten: Deutsch, italiano, english, español, français, português und ladin. Die Teilnahme ist gratis und es bedarf keiner Anmeldung. Einzig die Grundkenntnisse der Fremdsprache sollte man beherrschen. Zur Teilnahme an den Treffen ist der Greenpass nötig. Vier Mal im Monat findet die Sprachlounge an unterschiedlichen Orten statt.