TOP banner inside AZB corsi estivi DE

Alexander Wierer: no event info - Veröffentlicht von martin_inside

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

Kuratiert von Elisa Barison für den Südtiroler Künstlerbund

Den Auftakt bildet die Einzelausstellung von Alexander Wierer, welcher nach einigen Jahren des Studiums und der künstlerischen Produktion im Ausland vorerst nach Brixen
zurückgekehrt ist.

In no event info zeigt Wierer von 10. Juni bis 21. August 2021 raumbezogene Skulpturen und Installationen, welche sich mit diversen Aspekten des Galerieraums beschäftigen.

Für den Künstler persönlich aufgeladene Objekte schaffen es als Readymades in die
Ausstellung und stellen die Betrachtenden damit sogleich vor die Frage nach der
Selbstverständlichkeit der Kunst und des Künstlers.

Damit eröffnet Wierer eine Frage, die nicht nur junge, bildende Künstler plagt, sondern alle Kulturschaffenden angeht und spätestens seit dem Lockdown im März 2020 durch die
Straßen fegt: welchen Wert habe ich als Künstler, welchen Wert hat meine Arbeit?
Dabei stellt Wierer diese Fragen nicht aufdringlich und plakativ, sondern berührt die
Betrachtenden eher durch Zufall und die unprätentiöse Einnahme des (erweiterten)
Galerieraums.

Durch das Arbeiten mit Alltagsgegenständen ermöglicht der Künstler den Betrachtenden sich mit seiner Arbeit zu identifizieren und schafft somit einen Zugang für Menschen, welche vielleicht nicht unbedingt damit gerechnet hatten.

Der Titel no event info deutet auf eine Art Fehler im System hin. Es fehlen Informationen oder das Projekt ist (noch nicht) vollständig. Dieser Zustand des Unfertigen, diese Abwesenheit eines Titels, unter dem sich Interessierte irgendetwas vorstellen und Erwartungen daran knüpfen könnten, führen bei Besucher*innen – welche Wierer lieber Gäste nennt – dazu, sich zu fragen, was sie sich von einer Ausstellung erwarten und was eine Ausstellung eigentlich ausmacht. Genau damit arbeitet Wierer.

No event info ist daher auch der perfekte Auftakt für eine neue Saison in der Stadtgalerie, da der Künstler nach den Bedingungen eines und genau dieses Ausstellungsraumes fragt und sehr konzentriert darauf ist die Galerie als das zu zeigen, was sie ist – oder sein sollte.

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Donnerstag 10 Jun 2021

Veröffentlicht von :