TOP banner inside AZB corsi estivi DE

Wozu Demokratie? Ein Vortrag zur kritischen Mediennutzung - Veröffentlicht von Bibliothek Sterzing / Biblioteca Vipiteno

0
×

Achtung

Dieses Event ist vorbei, bleibe mit uns für weitere Events

Event-Informationen

Und auch so geht Medien! – Orientierung im Mediendschungel

Lisa Frei – Redakteurin der Südtiroler Straßenzeitung zebra. – spricht am Donnerstag, den 6. Mai 2021, um 20 Uhr online über eine bewusste und kritische Nutzung von Medien und schärft unseren Blick auf Nachrichten, Quellen und Informationen. Der Vortrag findet im Rahmen der Aktionstage politische Bildung 2021 statt und setzt die gemeinsame Veranstaltungsreihe des Oberschulzentrums und der Stadtbibliothek Sterzing fort, welche im Jahr 2019 ihren Anfang mit der Gesprächsrunde Wozu Geschichte ?.. genommen hat.

Wir sind als Mitglieder einer demokratischen Gesellschaft einer konstanten Flut an Inhalten und einem großen Medienangebot ausgesetzt. Da den Überblick zu behalten, ist nicht einfach. Als Teil der Internetcommunity können alle Meinungen, Ansichten und Nachrichten formulieren und weiterverbreiten. Das bringt große Herausforderungen mit sich und Fragen tun sich auf: Wie informiere ich mich ausgewogen? Wie funktioniert Journalismus und woran erkenne ich ein Qualitätsmedium? Wo geht es um Meinung, wo um Information und wo lauert versteckte Werbung? Wie kann ich Fake News und Verschwörungsgeschichten enttarnen und einen Beitrag zu einer konstruktiven, kritischen und respektvolleren Mediengesellschaft leisten?

Für Informationen zur Veranstaltung kann die Stadtbibliothek Sterzing kontaktiert werden (0472 723 769 / bibliothek@sterzing.eu). Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting lauten:
https://us02web.zoom.us/j/81591797015?pwd=eExJUi9IbzVUWktHL3REOUlOc2RPUT09
Meeting-ID: 815 9179 7015
Kenncode: 462931

Die Aktionstage politische Bildung finden jährlich vom 2. bis zum 9. Mai statt. Heuer steht das Thema „Demokratie – oder wer regiert die Welt?“ im Fokus der Aktionstage.

Tags

Kontakte :

Datum und Uhrzeit des Events :

Donnerstag 06 Mai 2021

Könnte dich auch interessieren :

  • Donnerstag 27 Mai 2021
    Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der UNO beinhaltet 17 Ziele, deren Erreichung eine ökologisch, sozial und wirtschaftlich gerechte Welt garantiert. 193 Länder haben sich verpflichtet bis 2030 allen 17 Zielen näherzukommen. Was diese Ziele beinhalten und wie Südtiroler Vereine sich dafür engagieren, findet man auf der Homepage des Südtiroler Netzwerks für Nachhaltigkeit – www.future.bz.it, – und im Salto-Blog SOS Future. Bibliotheken sind ein wichtiger Kooperationspartner für das Netzwerk und die Erreichung der 17 Ziele. Deshalb wird zwischen Mai und Oktober in 50 Südtiroler Bibliotheken eine Wanderausstellung zu Gast sein, die in jeder Bibliothek zwei dieser 17 Ziele mit einem Medientisch in den Fokus rückt. Im Wipptal wird die Ausstellung in der Stadtbibliothek Sterzing, den Öffentlichen Bibliotheken Wiesen und Mauls und in der Schulbibliothek des Oberschulzentrums Sterzing zu Gast sein. Um unsere Stadt in die Debatte um diese Ziele einzubinden, findet am 27. Mai um 19 Uhr im Vigil Raber Saal Sterzing ein musikalisches Kreisgespräch in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek statt. Das Gespräch wird musikalisch von Schüler*innen der Musikschule Sterzing begleitet. Vertreten sind die Netzwerkpartner von www.future.bz.it,, welche lokale Vereine, Gemeindevertreter*innen und interessierte Bürger*innen herzlich zum Gespräch einladen, um gemeinsam nach konkreten Ideen für gelebte Nachhaltigkeit. zu suchen. Sie können sich bei info@future.bz.it oder in der Stadtbibliothek Sterzing (0472 723760 / bibliothek@sterzing.eu) anmelden. CoronaPass erforderlich. Mitfinanziert wird der Abend von der Autonomen Provinz Bozen und dem Ministerium für Arbeit und Sozialpolitik.